top of page

10.01.2023 DAX bleibt bullisch! Aber der Motor dürfte heiß laufen! Achtung!

DAX spielt weiter die bullische Karte und der Trend scheint sich zu bestätigen. Ich geht weiter nach Norden. Ich nahm ja gestern an, dass sich Dax etwas zurückziehen könnte un den Run vom Freitag erst einmal verdauen dürfte, aber nei, der Index ging dann nach der Verteidigung des Vormittagstief bei knappen 14625 wieder nach oben und schaffte gar die 138000 etwas zu überbrücken. Ja der DAX gibt Zunder.


Allerdings kam dann schon das nächste Alarmsignal von den Analysten JP-Morgans. „RAUS AUS AKTIEN“! Wie nun was?


Ich vermute mal, dass sich die Indizes nach der nachweihnachtlichen Rally zu weit gedehnt haben und sit dem Lauf von der 11800 zu steil gerannt sind. Ich weiß nicht was nun die Indizes schwächen soll aber scheinbar sind im Augenblick bei relativ überschaubaren Umsätzen die FOMO Käufer immer noch am Ruder.


Ein Jäger günstiger Kurse wird zur Zeit nicht gesehen oder aber sind es die Großen die den Markt in den kommenden Tagen zum Absturz bringen werden, denn billig sind die Bewertungen im Gegensatz zur Aussicht nicht gerade.


Allerdings wer auf 10-15 Jahre tickt, dem dürfte der Zauber eh egal sein, denn wenn es kippt kann man ja getrost billig einsammeln. Übrigens ich warte auf diesen Moment und es wundert mich zur Zeit sehr, dass die Indizes sich so gut halten.


Warum? Ich weiß es nicht, denn Zinssenkungen stehen ja nun mal nicht im Raum oder kommt dann doch eine unerwartet positive Überraschung.




DAX hat nun einen schönen Aufwärtskanal seit letzten Montag ausgebildet und dieser dürfte den Index nun nach überschreiten der 14680 in neue Höhen Liften können. Mit etwas Übertreibung kann DAX gar bis 15286 ansteigen, dort liegt die 168% Fibo Marke der letzten Anstiegsbewegung.





Ich habe hier auch noch die Wochenbetrachtung, da sieht es eher extrem aus und da lassen sich auch bärische Spekulationen weiterhin begründen, wenn dies nur ein Fehlausbruch wird und Dax in der kommenden Woche schwächelt könnte dies zum bärischen Moment werden.


Ich erwarte weiterhin einen größere Korrektur ab Mitte, Ende Januar.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page