top of page

10.10.2023 DAX die Korrektur scheint anzulaufen! Übergeordnet kontrolliert der Bär!

DAX zögerte gestern mit einer deutlichen Richtungsanzeige aber in der Nachbörse kam dann die Befreiung und eine sanfte Bodenlösung, welcher sich und scheinbar erst einmal für die kommenden Handelsstunden bei 15000 Punkten befinden könnte.

Es hat sich in den letzten Tagen eine kleine Idee entwickelt, welche heute ihre Aktivierung erfahren könnte.


In den kleineren Zeiteinheiten ist diese Variante gut zu erkennen und es darf auf eine mögliche, wie schon von mir gestern erwähnte bärische Wolfe Wave gehofft werden, diese startet aktiv ab dem Niveau bei 15300/15330 je nach erreichen im Zeitfenster.





Wenn dies dann passiert darf die Bewegung natürlich nach Norden durchstarten und kann weitere positionierte Shorts einkassieren, denn diese Variante hat Zeit sich bis zum 17.10.2023 zu entwickeln. Also genug Luft um erst einmal eine markttechnische Korrektur hinzulegen. Sollte diese dann in Bewegung kommen darf sogar gehofft werden, dass es bis 15600 laufen könnte. Also ist erst einmal genug spekulativer Raum geschaffen und somit könnten erneut Bullen in die wahrscheinlich kommende Falle tappen.


Wer sich erinnert, wir haben ja zwei sehr spezielle Konstellationen, welche sich hier abarbeiten. Zum einen übergeordnet die bärische Variante der möglich bärischen Auflösung einer DBW und in dieser eine große bullische Wolfe Wave, welche sich oberhalb der 16100 aktivieren dürfte. Es ist dabei zu beachten das alles kann aber nichts muss. Intraday ist diese übergeordnete Sache sicher zu vernachlässigen aber für Langzeitinvestierte schon zu beachten.


Im Augenblick bin ich nicht im Markt investiert, da ich meine gestern eröffnetet Long Position erfolgreich schließen konnte warte ich im Augenblick ab wie der Tag sich entwickelt.


Mit der Ankündigung einer möglichen israelischen Bodenoffensive ist mir der Sprengstoff einer volatilen morgendlichen Überraschung zu riskant um über Nacht positioniert zu bleiben.


Ich würde aber Intraday schon die aufgezeigte Möglichkeit bevorzugen.

Daher heißt es für heute sehr wahrscheinlich, dass es oberhalb der 15288 zur 15350 und darüber gar in Richtung 15468 gehen dürfte und unterhalb der 15025 zu einem neuen Monatstief reichen könnte. Alles andere sind Zwischengeräusche.

Es ist wie immer keine Handelsempfehlung sondern reine Spekulation zu Trainingszwecken!

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page