top of page

10.11.2023 DAX dank Jerome Powell verunsichert!

Was macht Jerome Powell mit den Indizes? Er hat diese gestern erst einmal erschreckt.


Ich schrieb ja schon in der letzten Woche, dass mich nach dem FED Entscheid die Kauffreude schon überrascht hat aber immerhin war es ja auch technisch untermauert, dass die Indizes ansteigen könnten. Dies taten sie dann bis gestern genaustens und dann kam der Bär zurück.


Beim DAX war ja die markante Linie die 15374, welche per Stundenschluss nicht überwunden werden durfte, dies passierte auch nicht und bei 15368 war Schluss mit den bullischen Gehabe.






Vorerst könnte das bedeuten, dass DAX etwas konsolidiert und bis möglicherweise an die 15100 heranläuft. Es muss nicht sein aber es wäre durchaus denkbar.

Die Kurslücke im Kassamarkt macht im Augenblick etwa 100 Punkte aus und sollte vielleicht heute nicht zwingend zugemacht werden, was für fallende Kurse sprechen könnte. So ist anzunehmen, dass Dax bis 15280 ansteigen könnte und dann die Unsicherheit mitnimmt um aus dem Markt zu kippen.


Steigt Dax trotzdem weiter an und kann die gestrige Verunsicherung abschütteln sollte ab dem überwinden der 15370 ein starkes Kaufsignal generiert werden können. Wie das geht weiß ich auch nicht jedoch sollte man die Marke im Hinterkopf behalten. Ein mögliches Doppeltop auf diesem Niveau ist auch nicht auszuschließen.


Ich habe gestern nachbörslich im Abverkauf meine Long Position auf den DAX geschlossen und über Nacht eine Short Position gehalten, welche noch aktiv ist. Das Nachttief bei 15232 könnte das erste Ziel sein, dann muss man schauen was richtungsweißend ansteht. Ich bin mir augenblicklich auch nicht so sicher.


Unterhalb der 15160 dürfte es nach unten durchsacken und oberhalb des gestrigen Tageshochs weiter ansteigen. Mehr ist erst einmal nicht tragfähig und spekulativ für mich nicht drin. Durch die gestrige Erkenntnis sollten die Bären möglicherweise wieder mehr Luft bekommen können. Die Bullenkraft dürfte daher an Dynamik etwas nachgeben können.


Ich bin Short in Dax investiert!

18 Ansichten0 Kommentare

Kommentare


bottom of page