top of page

11.05.2023 DAX-Bullen rocken die Welle!

Gestern ging es hin und her und die Range zwischen 15970 und 15820 wurde gut ausgefahren. Nach dem die Inflationsdaten nicht ganz so dramatisch sich darstellten, könnte der erste Druck, welcher etwas Unsicherheit brachte abgearbeitet sein, denn die 15820 wurden ja gekauft und Dax beginnt den Donnerstag faktisch freundlich.





Es sollte auch niemanden wundern, wenn die 15990 und auch die 16011/16030 aus dem Markt genommen werden. Geht Dax über die 16030 sollten dann auch neue Jahreshochs anstehen können. Die Bullen wollen weiter zum ATH. Auch wenn es fast unlogisch scheint, denn Sand ist im Getriebe, wird wohl weiterhin der FOMO Effekt dominieren können und den Index Dax zum ATH treiben. Ob dies letztendlich gelingt muss sich an der grünen gestrichelten dicken Ziellinie der bullischen Wolfe Wave zeigen. Im Regelfall könnte es bei erreichen dieser im derzeitigen Zeitfenster um ein neues ATH handeln können.


Aber dafür muss DAX auch tatsächlich noch aus der DBW ausbrechen, denn diese scheint im Augenblick etwas der Hemmschuh zu sein. Also raus aus den 15999 und rein in die neue Zone. Macht Dax dort den Bullen entsteht aber auch schon wieder ein bärisches Setup, denn mit dem Überschreiten der 16000 dürfte dann Dax eine neue bärische Wolfe Wave kreieren, welche im bullischen Setup, den Gegenpart spielen könnte, daher vermute ich, wenn es ein erreichen der möglichen Ziellinie gibt, dann könnten auch dort die Konterchancen groß sein.


Ich bin derzeit Long in Dax investiert, denn da die bärischen Frequenzen nicht optimal genutzt wurden, wurde ich gestern ausgestoppt und konnte dann entspannt Long gehen.


Alles kann nichts muss, die Situation ist nach wie vor tricky. Technisch aber sind die Bullen nach wie vor im Vorteil.


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page