top of page

12.01.2023 DAX-Kaufpanik! Die Bären werden gegrillt! Oder?

Die Angst geht um beim DAX! Warum? Ganz klar, die Angst etwas zu verpassen. Der DAX steht nach einem fulminanten Jahresauftakt an einer beeindruckenden Line.


Ich schrieb ja schon gestern, dass es hier zu einer Megachance der Bullen kommen könnte und wenn diese heute ab Nachmittag noch befeuert werden dürften die Indizes möglicherweise ausbrechen können.


Die Cup and Handle Formation hat eine Krux, diese kann massiv bluffen. Der Hinweis heute liegt an der ehemaligen Anstiegsunterstützung des Aufwärtstrends vom 8.12-13.12, denn dort war gestern Abend in der Nachbörse Schluss. Vorerst? Ich weiß es nicht aber Dax hatte da noch keinen Abschiedskuss hinterlassen.





Daher könnte es sein, dass Dax zumindest den steilen Aufwärtstrend verlassen könnte, wenn die Nachrichten von der Inflationsdatenfront nicht dem Wunsch der Anleger entsprechen. Deshalb sollte man heute Vorsicht walten lassen, denn ein Rutsch ist nach dieser eindrucksvollen Rally erwartbar, allerdings tut dies dem bullischen Run keinen Schaden, denn DAX ist aus den gröbsten scheinbar erst einmal raus und die 15297 dürften daher nur noch Formsache sein.


Unterhalb der 14674 könnte man zumindest eine kurzfristige bärische Hoffnung aufkommen lassen aber im Grunde wird der Index erst unter 14100 angeschlagen. Alles was über der 14160 ist, bleibt voll und ganz bullisch zu werten.


Also wenn Dax etwas an Fahrt verliert, dürfte dies zumindest nur Luft rauslassen sein und etwas Pause im intakten Aufwärtstrend. Und ich schrieb ja schon, dass die Cup and Handle möglich ist und wenn es über die 15297 geht, dass noch möglichst mit einem GAP Up kommt brennt die Hütte für die Bären. Dann darf auch ein neues ATH eingeplant werden.


Der Plan für heute Nachmittag ab 14:30 Uhr MEZ hat folgende Daten im Köcher.


Ich bin nach wie vor Flat!



26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page