top of page

12.04.2024 DAX bullisch! Das Muster löst sich auf, wenn der Knoten platzt, startet die Rakete

Nachdem die Europäische Zentralbank gestern ihren Kurs bekannt gegeben hat und die Wirtschaftsdaten insgesamt im Einklang mit dem Gesamtkontext standen, erlebten wir endlich den erwarteten Selloff im Bereich von 17.852 Punkten.


Doch wie ein Phoenix aus der Asche wurde der Deutsche Leitindex am Abend und danach wieder nach oben gezogen, und heute startet er entsprechend freundlich. Es ist klar, dass ein Durchbruch über die Marke von 18.150 Punkten den Weg zu weiteren Höhen, möglicherweise bis zu 18.330 Punkten, ebnen könnte.





Dort erwartet uns ein ernstzunehmender Widerstand, der bei Erreichen wahrscheinlich eine kleine Korrektur auslösen wird. Doch angesichts der aktuellen Erwartungen scheint die Erschöpfung vorbei zu sein und der Korrekturzyklus könnte mit dem gestrigen Tief möglicherweise sein Ende gefunden haben.


Es ist nicht unrealistisch anzunehmen, dass der DAX bis Mitte Mai ein neues Allzeithoch erreichen könnte.


Ob diese Erwartungen erfüllt werden, bleibt abzuwarten, doch der heutige Tag verspricht bereits eine mögliche positive Wendung.


Es ist wichtig anzumerken, dass das Wochentief bei 17.859 Punkten eine solide Unterstützung darstellt, die möglicherweise einen weiteren Rückgang abfedern könnte.


Dieses Niveau sollte daher im Auge behalten werden, falls der Markt sich wieder nach unten bewegt. Seit gestern Nachmittag bin ich selbst Long im DAX investiert und freue mich auf die kommenden Entwicklungen.


Wenn die 18000 zum Wochenschluss verteidigt werden könnten, wäre dies sehr wahrscheinlich ein positives Signal für die kommende Handelswoche und könnte den statistischen bullischen saisonalen Muster entsprechen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page