top of page

13.05.2024 DAX Bullen dominieren nach wie vor! Absichern! Der Bär lauert!

Basierend auf der aktuellen Lage scheint der DAX-Index nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs letzte Woche vorerst etwas an Schwung zu verlieren.

 

Es gibt Spekulationen über ein mögliches Doppeltop, aber es besteht auch die Möglichkeit, dass das jüngste Hoch eine bullische Flagge bildet, was weiteren Aufwärtspotenzial bedeuten könnte.


Heute zum Wochenstart deutet jedoch wenig darauf hin, dass die Bullen sofort wieder Fahrt aufnehmen wollen. Es könnte sein, dass der Index bereits das Monatshoch erreicht hat und in der zweiten Hälfte des Monats wieder nach unten korrigiert.





Auf der bärischen Seite sind wichtige Unterstützungsniveaus bei 18573,den alten ATH, bei 18.413 und 18.120 zu beachten. Eine fortgesetzte mögliche bärische Phase könnte zu tieferen Korrekturen führen, möglicherweise sogar unter 17.480. Dafür müsste dann aber auch die bekannte bärische Wolfe Wave zünden.


Diese Woche steht erneut der Verfallstag an, was bedeutet, dass die Volatilität den Markt möglicherweise erneut dominieren könnte. Dieser Faktor könnte zusätzlich zu den bereits genannten Aspekten die Kursbewegungen beeinflussen und für zusätzliche Schwankungen sorgen. Zumal morgen Jerome Powell eine Rede hält und die Erzeugerpreise vielleicht auf den bullischen Herdentrieb entgegenwirken könnten. Jedoch ist ganz klar, dass die Bullen die Lage vollkommen weiter dominieren könnten.


Es bleibt abzuwarten, wie sich die nächsten Tage entwickeln werden, während viele Trader sich mit den ständigen Zinssenkungserwartungen auseinandersetzen.

Ich bin spekulativ Short investiert!

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page