top of page

13.12.2023 DAX es wird spannend!

Heute ist die FED dran und erwartet wird eigentlich nicht viel, denn mir scheint Jerome Powell könnte nur überraschen, wenn er die Leitzinsen heute um 0,25-0,5% anheben würde. Dann gäbe es einen Schock aber Spaß beiseite, es dürfte im Augenblick soweit alles eingepreist sein und sollte seine Rede sehr dovish werden, dann dürfte vielleicht sogar mit weiteren Anstiegen bei den Indizes gerechnet werden.


Alle bärischen Wünsche dürften eigentlich ausgeträumt sein und beim Dax den Bullen in die Karten spielen. Da die durchlaufenden Kurse weiterhin nach Norden zu streben scheinen, sollte es auch im Kassamarkt zur Eröffnung keine großen Überraschungen geben, so dass heute wohl sehr wahrscheinlich erst nachbörslich mit der Rede vom FED Chef Bewegung in den Markt kommen könnte.


Das dürfte dann bei dieser Annahme auch für den morgigen Tag, spannend werden, denn vor dem großen Verfall kann der Donnerstag für ganz viel Bewegung sorgen. Zumal bei der EZB keine Überraschungen zu erwarten sind. Frau Lagarde tut ja seit Monaten alles dafür, dass die EZB in der Deckung bleibt und weiterhin nicht unbedingt den Motor zum stocken bringen möchte. Die Inflationsdaten dürften da mittlerweile eine untergeordnete Rolle spielen und die kriegerischen Aktivitäten in der Ukraine sind nun mal die traurige Begleiterscheinung unserer Zeit, welche sich auch verbal kaum noch als Hemmschuh verkaufen lassen sollten.





Nach oben scheint alles offen zu sein und beim Dax ist die erste nun ernstzunehmende Widerstandszone ein neues ATH, aber das ist sehr dünn denn die Rakete scheint genug Treibstoff zu haben. Für die Bären wird es nach wie vor erst interessant, wenn DAX unter der 15918 ist! Vorher ist alles Korrektur im aktiven Aufwärtstrend.


Für heute ist daher zu beachten, dass wenn DAX über die 16869 steigt die 16900/17000 und später die 17072 in Schlagweite kämen. Jedoch denke ich, dass dies für den späteren Tag n Betracht käme.


Im M5 könnte sich eine SKS Formation bilden, welche bei Bruch der Nackenlinie die nachfolgenden Ziele erreichen könnte.


Nach Süden halten die 16750, darunter die 16675. Mehr sollte erst einmal nicht gehen, wenn überhaupt.


Ich bin nicht in DAX investiert!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page