top of page

15.05.2024 DAX alles lauert und dann?

Der DAX zeigt sich heute in einer interessanten Phase, nahe an einem potenziellen Allzeithoch. Gestern gab es eine leichte Korrektur, jedoch wurde ein Dip in Richtung 18.630 Punkte schnell aufgekauft. Es scheint, dass die Bullen weiterhin die Oberhand haben, insbesondere nach dem gestrigen Kauf des Dips.


Die Formierung einer möglichen bullischen Flagge verstärkt diese Ansicht und deutet auf weitere Aufwärtsbewegungen hin.


Interessanterweise zeigte sich Jerome Powell gestern dovisher als erwartet, da er die Inflationsdaten nicht als beängstigend darstellte. Dies könnte den Bullen zusätzlichen Rückenwind verleihen.





Der Nachmittag verspricht eine Fülle an wichtigen Verbraucherdaten, die das Inflationsgespräch weiter anheizen könnten. Diese Daten könnten den Markt in Bewegung setzen und die Richtung für die kommenden Tage bestimmen.


Insbesondere in Anbetracht der jüngsten Äußerungen von Jerome Powell ist es von großem Interesse, wie diese Daten interpretiert und aufgenommen werden.


Die Investoren werden genau darauf achten, wie sich die Verbraucherdaten in Bezug auf die Inflation entwickeln und wie die Fed möglicherweise darauf reagieren könnte. Diese Informationen werden zweifellos dazu beitragen, die bestehenden Trends im Markt zu bestätigen oder zu verändern und könnten eine wichtige Rolle bei der Positionierung für die nächste Handelssitzung spielen.

 

Der Widerstandsbereich bei 18.720 Punkten wurde hart umkämpft, wobei der Index gestern nachbörslich bis auf 18.772 Punkte stieg. Es besteht die Möglichkeit eines Doppeltops, aber solange die Unterstützung bei 18.235 Punkten nicht unterschritten wird, könnten die Bullen weiterhin ausdauernd dominieren.


Wichtige Marken sind 18.572 und 18.850 Punkte.


Meine Position behalte ich noch bei, aber ich beobachte die Situation genau und werde sie entsprechend anpassen, wenn sich die Lage klärt.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page