top of page

15.12.2022 DAX- Tag der Entscheidung Part 2!

Jerome Powell hat geliefert und zwar so wie auch von mir erwartet. Jedoch nahm ich an, dass die Märkte etwas mehr in die Defensive gehen würden, denn faktisch dürfte es ja nun weit über die 5% Leitzinsen gehen können.


Ich persönlich erwarte aber auch tatsächlich die in den Raum von Bullard geworfenen 7% vor einigen Wochen. In wie weit das dann die Märkte tatsächlich stresst wird sich zeigen, denn die augenblickliche Stabilität ist schon bemerkenswert.


Für DAX kommt heute Frau Lagarde um die Nachmittagszeit 14:45 Uhr und macht dann wohl auf Ihre Art und Weise den Märkten die Musik und da bin ich gespannt wie sie Ihre Politik noch rechtfertigen möchte, denn das Inflationsdrama, wenn auch marginal verbessert, dürfte auch in Europa ein Sorgenkind bleiben. Die kurzfristigen Energiepreisboni dürften bald wieder zum Belastungsfaktor werden können.


Ich bin also unentschlossen und warte bis zu den US-Daten am Nachmittag um überhaupt in den Markt zu gehen. Wahrscheinlich erst nach der zweiten Rede von Frau Lagarde um 16:15 Uhr um mich eventuell für morgen Intraday zu positionieren.


Die Tagesvola dürfte morgen Vormittag noch einmal zulegen können und dann sollte der Dezember im Wesentlichen gelaufen sein.





Nach wie vor gilt beim DAX, brechen die 14275 geht es down bis nach 14130 und oberhalb der 14609 bis zur 14709!


Kurz und knapp, ich bin übergeordnet Short in den DAX investiert. Zu beachten ist die Wochenkerze, es sieht nach Umkehr aus, aber es kann noch bi Anfang Januar zu positiven Ausschlägen kommen.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page