top of page

15.12.2023 Heute großer DAX Hexentanz aber wohl ohne große Bewegungen!

Dovisher Powell und Hawkishe Lagarde. Damit konnte man nicht unbedingt rechnen, nach der FED Vorgabe zögerte die EZB Chefin mit einem weiteren Präsenten für die Weihnachtsrally, welche dann gestern etwas ins stocken kam.


Nun dürfte zumindest heute nicht mehr so viel passieren, da ich glaube, dass mit dem gestrigen Rutsch die Messe gesungen ist und der Verfall abgearbeitet scheint.

Die Abrechnung dürfte sich um die 16800/16900 einfinden.


Dann könnte es am Nachmittag noch etwas ansteigen und vielleicht noch bis 16950 ansteigen klettern. Von da an vermute ich aber, sollte sich das ATH nicht mehr in 2023 verbessern lassen.


In der kommenden Woche dürfte sich die Lage etwas weiter nach Süden abschwächen können aber den Trend nach wie vor nicht mehr beschädigen.


Die masiven Bewegungen auch beim Dow Jones lassen sehr wahrscheinlich darauf schließen, dass der Trend gehalten werden könnte und auch nicht über Weihnachten aus der Bahn geworfen wird.




Auch wenn die Gemengelage scheinbar gruselig ist, dürften die Rettungsanker schon mal bereithängen. Glaubt man den Gerüchten, so hat Fed Chef Powell der Biden Regierung gefallen wollen(müssen) und Frau Lagarde dürfte sich dann wohl mit ähnlichen Geschenken erst im Frühjahr aus der Deckung wagen aber bis dahin ist ja noch viel Zeit zum spekulieren.


In der kommenden Woche, werde ich mich mit dem schreiben sehr zurückhalten und nur bei Notwendigkeit meine Ideen der Gedanken hier wie gewohnt posten, es sollte sich aber eigentlich alles im Rahmen bewegen.


Die asiatischen Nachrichten aus China und Japan in der letzten Nacht waren gemischt aber ohne besondere Erkenntnis und eben alles nach wie vor Impulsarm.


Für heute dürften die Bären an der 16869 lauern um sich zu positionieren oder besser an der 16918 umd einen Einstieg zu vollziehen.


Allerdings muss in der kommenden Woche auf eins geachtet werden, die Märkte dürften sehr ausgedünnt sein, so dass Schieberein in die eine oder andere Richtung temporär Schwunghaft ausfallen könnten.


Ich bin nicht in Dax investiert!


Ich wünsche allen einen schönen dritten Advent und eine entspannte Vorweihnachtswoche.

 

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page