top of page

16.04.2024 DAX - GAP DOWN! Schwäche nun massiv im Spielball des Nahost Konflikts!

Es ist bemerkenswert, wie der DAX inmitten geopolitischer Unsicherheiten wie ein Seismograph reagiert.


Gestern verzeichnete er einen schnellen Anstieg, der den vorherigen Rückgang schnell abschwächte. Die Ankündigung von möglichen militärischen Aktionen im Nahen Osten ließ den Index jedoch erneut um fast 400 Punkte fallen.

Der VIX ist auch steigend, so dass sich ein ruhiger Verlauf nun scheinbar ausschließen lässt und die kommenden Tage etwas volatiler werden könnten.

Diese Volatilität ist beeindruckend, und ich habe meine Position entsprechend angepasst. Technisch betrachtet zeigt der DAX nun deutliche Anzeichen einer Schwächung, und der erwartete bullische Verlauf könnte nun doch ins Stocken geraten. Dennoch ist ein vollständiger Ausverkauf aufgrund saisonaler Faktoren eher etwas unwahrscheinlich, da müsste wohl mehr passieren.


Ich könnte mir einen Abverkauf in genannte Regionen vorstellen, jedoch anschließend noch einen FAKE Run in Richtung ATH um im Mai die Floskeln zu erfüllen.





Ein mögliches Szenario könnte eine Korrektur in Richtung 17.660 Punkte sein, gefolgt von einem möglichen Rückgang in Richtung 17.500 Punkte.

Es bleibt abzuwarten, wie stark die Korrektur ausfallen wird.


Die Marke von 17.000 Punkten könnte dabei als stärkstes unterstützendes Niveau dienen und möglicherweise einen Rücklauf in Richtung 18.000/ 18400 Punkte ermöglichen.


Sollte sich bis Mitte Mai kein neues Allzeithoch zeigen, könnte die Situation äußerst spannend werden, da weitere Verkäufe zu erwarten wären. Heute ist entscheidend, ob die Marke von 17.660 Punkten gehalten wird und ob die Bullen die 18.000 Punkte zum Tagesschluss verteidigen können.


Es bleibt abzuwarten, wie sich der Markt entwickelt, und ich beobachte das Geschehen aufmerksam.


Wer sich nicht vom Marktgetümmel mitreißen lassen möchte, kann sich vorerst an der Seitenlinie halten und auf klare Signale warten, wenn der Rauch sich legt.

Ich bin seit gestern auf Grund der Gemengelage spekulativ Short auf DAX Positioniert.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page