top of page

17.02.2023 Dax rot! Abgabe droht!

DAX ging weiter steil aber nach der gestrigen Datenflut sollte er eigentlich heute nachgeben. Die Vorbörse ist rot und möglicherweise kommen vielleicht nun doch einige bedenken auf und stellen den Anstieg der letzten Woche etwas in Frage.

Sicher ist da aber nichts.

 

Ich verstehe es selbst nicht so ganz aber es scheint einfach viel zu viel Geld dem Markt zur Verfügung zu stehen.

 

Die Kerninflation steigt weiter und die Notenbanken müssten eigentlich schärfer reduzieren. Aber die laxe Art wird wahrscheinlich am Ende gar einen Melt up verursachen, welcher wohl beim DAX am Ende noch bis Mai ein neues Jahreshoch beschert. Hinzu kommt, dass Dax ab Mitte März in der Regel einen positiven Schub erfährt. Den Bären läuft die Zeit davon.



 

Es klingt bekloppt aber wenn hier in den kommenden Tagen kein Abverkauf kommt dürften es die Bären immer schwerer haben.

 

Zusammenfassung sieht wie folgt aus.

 

Starker US Arbeitsmarkt,

Erneut steigende Inflation,

Lohn Preisspirale aufgezeigt durch erneut steigende Erzeugerpreise und natürlich zu guter letzt die Rekordverschuldung der US Privathaushalte.

 

Ein eigentlich toxisches Gemisch aber es scheint ein möglicher Crash verschoben.

Ich bleibe aber dabei, wenn verschoben dann nicht aufgehoben. Es gibt mehr für das Bullenlager aber….

 

Für DAX bedeutet dies nach wie vor unter 15264 bricht er etwas ein und oberhalb des Jahreshoch kommen die 15700 und mehr.

Dazwischen kann man spielen aber es ist nach wie vor nervig. Die SKS könnte sich entfalten und entsprechend bekannte Ziele erreichen.

 

Ich bin Short in DAX investiert und gehe davon aus das die Unterstützung bei 15264 gebrochen wird.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page