top of page

17.05.2023 DAX Bullen mit leichtem Vorteil, der Druck erhöht die Chancen!

Da es beim Dax keinen Abverkauf gibt, dürfte es also eigentlich nur noch aufwärts gehen. Ich habe da eine Idee, welche sich möglicherweise auch als Treffer erweisen könnte.


Beim DAX hat sich in den letzten Tagen eine kleine mögliche bullische Wolfe Wave gebildet, welche eigentlich noch einen kleinen Abverkauf bis in den Bereich der 15820/800 vertragen könnte. Von da aus wäre es denkbar, dass diese dann bullisch zündet und den Index bis in den Bereich der 16200 steigen ließe. Dann sind wir auch schon wieder mit zwei bärischen möglichen Wolfe Waves aktiv und diese haben den Schnittpunkt um den 2.-6. Juni herum. Dort ist dann vielleicht auch endlich die Umkehr, möglicherweise erreicht DAX sogar im Überschuss ein neues ATH. Jedoch dies ist nicht unbedingt sicher.


Fakt dürfte aber sein, dass wenn es bis zum kleinen Verfall am Freitag noch erreicht wird, können die kommenden Wochen saisonal für Abkühlung sorgen. Die aus dieser Idee resultierenden Ziele liegen im Bereich der 15400/200 und dann möglicherweise bis August tiefer. Dies wäre dann aber etwas zu weit gedacht.





Für heute ist daher für die Bullen wichtig, die 15750 zu verteidigen und für die Bären ein Überschuss zu den 16030 zu verhindern. Es dürfte aber auf Grund der Gesamtsituation für die Bären schwer werden können, denn der Bereich um die 15850 ist scheinbar eine Kaufzone und deshalb vermute ich, dass ein neues Jahreshoch im Rahmen der Wahrscheinlichkeiten eher erreichbar sein dürfte als ein Abverkauf unter die entscheidenden 15660!


Ich bin noch Short in DAX investiert, bereichere meinen Ansatz aber mit Kurswechsel bei genannter möglichen Kaufzone!

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page