top of page

17.08.2023 Die Bullen gehen KO!

Gestern versuchte man beim DAX diesen über die 15800 Punkte Marke zu drücken, allerdings ging es nicht höher als bis knapp 15028 Punkte. Danach begab sich Dax wieder seiner momentanen Schwäche hin und nach dem FED - Protokoll gestern Abend, ging es dann scheibchenweise weiter abwärts.

In der Nacht erreicht der Index die Kernmarke bei 15630, diese wurde dann auch gekauft, allerdings lief beim Rücklauf in den durchlaufenden Kursen der Index nur an die 15700 Punkte Marke heran und seitdem scheint es so, dass Dax sich die 15660 Marke vornimmt und die Bären diese auch versuchen nachhaltig zu brechen.

Im Augenblick steht Dax bei 15650 Punkten.





Das Problem scheint weiterhin die sich stark verankerte Inflation zu sein und einige Mitglieder der US- Notenbank gaben bekannt, dass wahrscheinlich weitere Leitzinserhöhungen nicht auszuschließen sind.


Dies ist natürlich nicht unbedingt förderlich für ansteigende Märkte und daher kann man davon ausgehen, dass zumindest die Reise nach Süden noch einige Punkte erleben darf.


Für heute ist daher wichtig, zumindest für die Bullen die noch am Markt sein sollten, dass die 15653 verteidigt werden gelingt dies nicht darf man davon ausgehen, dass der nächste Punkt die 15587 beziehungsweise letztendlich mit einem Abverkauf bis 15500 Punkten zu rechnen sein darf.


Dann muss man sehen inwieweit sich Käufer finden sollten, kann dies in diesem Bereich nicht gelingen dürfte die Woche dann morgen mit entsprechenden weiteren Tiefs bedient werden.


Die 15245 sollten dann bitte bei jedem im Hinterkopf verankert sein, denn hier treffen sich einige Linien aller Unterstützungen und ich nehme an, dass spätestens hier ernsthafte Signale zumindest für eine temporäre Gegenwehr zu erwarten sind, DAX erfreut sich erst zu positiver Stimmung, wenn er über der 16000 Punktemarke schaut.

Die charttechnische Ausgangslage hat sich nach wie vor nicht verändert und nochmal auf gestern zurückzukommen es ist stark davon auszugehen, mit dem Bruch der 15702 des gestrigen Tages sollten die bärischen Konstellationen der Wolfe Wave, welche ich letzte Woche Freitag schon vorstellte und gestern nochmal aufmerksam in den Fokus gerückt habe, abgearbeitet werden können und die heutige Trend Ziellinie wäre der Bereich 15290 beziehungsweise folglich eben entsprechend 15240.


Diese am späten Nachmittag zu erreichen glaube ich wäre etwas sehr spekulativ mit Blick aber man sollte es nicht direkt ausschließen.


Übergeordnet ist da die möglich bullische Wolfe Wave, welche aktiviert werden würde heute in dem Bereich bei 15460 Punkten.


Ich bin nach wie vor Short in DAX investiert.

24 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page