top of page

17.10.2023 DAX steht am Abgrund! Wird er gerettet?

Der gestrige Tag begann im Grunde erwartungsgemäß, was aber danach kam war schon erstaunlich. Die 15100 wurden knapp bestätigt und dann dackelte der DAX tatsächlich im Zuge des Dow Jones und den anderen wichtigen US-Indizes in Folge nach Norden, bis zur 15260.


Ich habe mich wirklich gewundert woher der mutige Ansatz kam aber wie bereits immer wieder erwähnt wissen kann ich es nicht und es ist nach wie vor jeder Ansatz reine Spekulation.




Also werde ich heute sehr gespannt sein was passiert, denn die Vorbörse hält sich im Bereich des gestrigen Xetra- Schluss und könnte möglicherweise noch ein paar Pünktchen den Bären abnehmen.


Im H1 meines regelmäßigsten Betrachtungszeitraums ist DAX schon wieder überkauft und es könnte sich im Gegensatz zum letzten Dienstag die Möglichkeit einräumen lassen, dass der Index kippen könnte, wenn DAX unter die 15100 fällt und gleichfalls mit dem daraus ergebenden Schwung die 15040 nachhaltig bricht, denn dann darf auf ein neues Monatstief gehofft werden.


Alles andere was zwischen den Stühlen der 15550 und der 15040 ist, ist nur rauschen ohne Richtung. Allerdings hat diese Range genug Spielfeld um zu Punkten.


Deshalb ist die Entscheidungsmarke nach wie vor für mich die Unterstützung des genannten Bereichs. Den Widerstand heute aus dem Markt zu nehmen würde ich eher anzweifeln, denn dafür ist die Gemengelage noch nicht hergerichtet.


Alle technischen spekulativ unterstützen Szenarios bleiben weiterhin gültig! Einen möglichen finalen Abverkauf sollte man nicht gänzlich ausschließen. DAX hält sich auf jetzigem Niveau sehr gut aber mir fehlt das Finale dieser Gemengelage.


Ich bin Short in DAX investiert!


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page