top of page

2.01.2024 Endlich geht's los! DAX startet in neue Jahr mit Vorsicht!

Neues Jahr und neue Bewegungen! Erst einmal kurz und knapp.

DAX beginnt heute erst einmal freundlich und könnte aber trotzdem immer noch in der Lethargie der letzten Handelstage vom alten Jahr gefangen sein.


Die Vorbörse notiert im Augenblick bei 16813 Punkten und hat einen Kurslücke im Petto, welche möglicherweise geschlossen werden könnte, da trotzdem der Index etwas überkauft scheint. Die charttechnische Struktur habe ich etwas geändert und dem heutigen vorbörslichem Niveau angepasst. Es könnte also weiterhin eine mögliche bullische Flagge sein, in welcher sich einen bullische Wolfe Wave entwickeln könnte. Allerdings sollte dann auch der DAX im Tagesverlauf nicht weiter ansteigen und die unteren Ziele abarbeiten, bevor es erneut zu bullischen Avancen käme, welche neue ATH‘s im Schlepptau hätten.




Meiner Ansicht nach könnte dieses Szenario eintreten, und ich spekuliere auch auf dieses, wobei ich nach wie vor Short in den Index positioniert bin.


Das dürfte heuet für den DAX bedeuten, dass er unter der wichtigen Unterstützung bei 16700 durchfallen könnte und unter der 16620 dann die wahrscheinlichen unteren Ziele erreichen könnte. Wenige als 16500 traue ich dem DAX aber nach wie vor nicht zu, vielleicht maximale 16431, jedoch ist das so noch nicht absehbar.

Für die Bullen wird es oberhalb der 16900 munterer, jedoch scheint mir da etwas fehlende Dynamik, vielleicht kommt diese aber heut noch im Tagesverlauf zum Ausdruck.




Also noch fehlt der Druck und es scheint, dass diese Woche noch etwas Richtungssuche einfordert um dann eine mögliche Januarrally starten zu können.

Ich bin noch Short in den Index DAX investiert.


Ich wünsche allen viel Gesundheit und glückliche Momente in 2024!

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page