2.08.2022 macht die DIVA! Weiterhin tricky!

Gestern hat es DAX nicht geschafft den Deckel weg zu sprengen und die 13574 waren dann das Tageshoch. Somit startet DAX, (wem überrascht es? Mich nicht!) mit einem GAP Down, welches aber zumindest geschlossen werden könnte. Die 13480 waren gestern der umkämpft Anker, welcher dann in der Nacht aufgebeben wurde. Läuft heute alles halbwegs normal, so könnte es auch zum Gap close vom Freitag kommen, denn im H4 deutet sich eine Umkehr an, welche möglicherweise auch den Traum der Ausführung der entstandenen Wolve Wave, welche seit einigen Tagen auf meine Agenda steht, erfüllen lässt. Jedoch ist es natürlich kein muss und DAX könnte im Bereich der 13280 einen erneuten Aufbruch zur 13600 und darüber hinaus starten. Allerdings sei erwähnt, dass wenn der Markt kippt, die Wahrscheinlichkeiten im Süden höher sind als in Richtung Norden. Also abwarten was der Tag dann bringen kann. Unterhalb der 13280 läuft der Index möglicherweise zu den 13030 und dann tiefer.



Ich bin gespannt, denn weiterhin gilt, geht es über die 13555 nachhaltig kommen Kurse in Richtung der 13740, der noch offen Kurslücke vom 10.6.2022!

Daher ist die Situation im wesentlichen schwierig und es sollte aber eine Richtungsentscheidung folgen können, welche zumindest die Orientierung erleichtern dürfte. Ideal wäre, wenn der Index die Welle 5 der möglichen bullischen Wolve Wave spielt um den ganzen Korrekturzauber endlich mal konsequent zu beenden. Aber Börse ist ja bekanntlich kein Wunschkonzert.

Ich verbleibe Short in DAX, Nasdaq100, Bitcoin und Long in ÖL Sorte Brent investiert.



Kurzes Update zum Bitcoin: Hier scheint das Zwischenhoch auch vorbei und abgeholt zu sein und die bärische Flagge läuft weiter in ihrem Bereich. Fällt Bitcoin aus dieser unten heraus, dürfte das Jahrestief getestet und dieses dann auch aus dem Markt genommen werden. Hier ist noch kein Boden gefunden, BTC dürfte nachgeben können.


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen