top of page

20.01.2023 DAX! Die Luft wird dünner! Bitcoin könnte fallen!

Heute ist beim Dax Hexentanz und dieser dürfte nach dem gestrigen Rutsch und bestehen der gestern auch genannten Unterstützungen heute durchaus moderat ausfallen können.


Frau Lagarde gab zwar gestern weiterhin bekannt, dass man die Inflation auf 2% eindämmen möchte aber dies führte nur kurz für Irritation und bei 14906 war dann schon wieder Schluss mit Fallgespenstern.


Dies ist natürlich Anbetracht der Tatsache, dass die Indizes an einem recht wichtigen Widerstand stehen schon verblüffend, denn was gerade noch voll bullisch aussah könnte nun doch zum Fehlausbruch herunter reduziert werden und im schlechten Börsenmonat Februar zu etwas Schwäche führen können.





Ich werde mich nun wieder bärisch in Position bringen und diesen Weg aber am Wochenende genauer definieren, denn heute könnte noch etwas Vola in den Tag kommen können.


Vorstellbar wäre ein Kurslückenschluss im Kassamarkt erst den zu gestern und anschließend den von Vorgestern. Also erst runter zur 14900 und dann herauf zur 15180. Dort könnte sich ein Doppeltop bilden können, welches sich dann nach Süden auflösen könnte. Nach oben ist aber immer noch Luft solange der Dax oberhalb der 14600 bleibt! Die Bären übernehmen nach wie vor bekannterweise erst unterhalb der 14130!!! Alles andere ist Spielwiese für beide Lager.


Das bedeutet nach wie vor ich bin Flat in DAX!







Aber heute mal etwas anderes am Rande der Indizes, kurz etwas zum Bitcoin.

Ich bin ja bekanntermaßen immer noch Short in Bitcoin investiert und dies hat auch seinen Grund. Die Rally der letzten Tage war meiner Ansicht nach FOMO geprägt und dürfte auch einige Shorts rasiert haben, daher sollte man noch nicht ganz so optimistisch in die Runde schauen. Nach wie vor ist der BTC in einem Abwärtstrend, welcher sich noch nicht aufgelöst hat.


Ideal wäre, wenn der BTC noch einen richtigen Ausverkauf erleben könnte und dieser in Richtung der Markanten Marke um die 10000/ 13000$ Marke einen Boden findet. Ganz komplett wäre dieser um die 7000$ Marke, denn dort verläuft die langjährige Unterstützung der Tiefs, der letzten Winter. Sollte dies gelingen wäre dann möglicherweise der idealste Einstieg für die Abwartenden, denn tiefer sollte der BTC auch nicht mehr fallen. Ich würde, sollte der BTC in diesen Regionen doch noch fallen können zum Kaufalarm blasen. Es ist alles sehr spekulativ und keine Handelsempfehlung, aber eine Spekulation mit viel Charme.


Ich bin Short in BTC investiert.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page