20.05.2022 DAX Entscheidung?!ūü§®

DAX machte gestern alles richtig und ging erst in die Tiefe bis 13683 um danach wieder freundlichen Willen zu zeigen. Nachb√∂rslich gelang Dax sogar die 13950 aus dem Weg zu r√§umen und in der Nacht die 14000 erneut etwas zu √ľberwinden. Das Nachthoch lag bei 14023 und k√∂nnte es auch schon f√ľr den Tag gewesen sein. Denn DAX zeichnet wohl gerade eine m√∂gliche SKS Formation im Rahmen seiner aktiven b√§rischen Wolfe Wave. Wenn DAX die Kassamarkter√∂ffnung um 9:00 mit einem freundlichen Sprung Richtung des Nachthochs schafft w√§re auch die Kursl√ľcke von gestern zu und die b√§rische Insel zumindest erst einmal dicht. Also d√ľrfte es dann auch nicht wundern, wenn bei Kursl√ľckenschluss eine erste b√§rische Reaktion kommen sollte. Es w√§re auch ein Anstieg bis zur fallenden gr√ľnen Linie denkbar ein Ausbruch aus dieser halt ich heute zwar f√ľr m√∂glich aber nicht unbedingt f√ľr sicher. Die Bullen k√∂nnten also immerhin auch etwas mutiger sein als gestern och angenommen.



Es gilt daher heute f√ľr mich zu schauen was DAX in diesem Bereich so macht. Ein unterschreiten der 13886 k√∂nnte den B√§ren erneut in die Karten spielen und den Index dann weiter in die Tiefe ziehen. Es ist also wieder etwas f√ľr Spannung gesorgt. F√§llt Dax unter das gestrige Tief brechen dann scheinbar auch D√§mme und DAX rutscht zumindest bis 13477. Es sind immerhin fast 500 Punkte, welche DAX absolvieren m√ľsste. Unwahrscheinlich? Ich wei√ü es nicht, da aber gestern schon einige Punkte in der Erholung stecken, k√∂nnte es durchaus sein, dass die Dax B√§ren zumindest versuchen k√∂nnten erneut anzugreifen. Fakt ist, dass die B√§ren seit Vorgesten vollumf√§nglich zur√ľck sind und wenn Dax es nicht nachhaltig in den kommenden Tagen √ľber die 14500 packt, k√∂nnten tiefere Kurse in der kommenden Woche die B√§ren begl√ľcken. Allerdings muss da auch Dynamik ins Spiel kommen.

Ernstzunehmende Wirtschaftsdaten gibt es heute keine und daher sollte auch die Dynamik von anderer Seite kommen oder m√ľssen. Es k√∂nnte also auch etwas langweiliger werden als vermutet.



Beim Bitcoin scheint die Zwischenerholung auch vorbei sein zu k√∂nnen und nun die n√§chste Stufe des m√∂glichen weiteren Abverkaufs z√ľnden. Wie weit es dann geht ist schwer zu sagen aber ich vermute, dass wir in den kommenden Wochen die 20000$ Marke erreichen k√∂nnten. Wenn Bitcoin dann nicht kontert, sollte es tats√§chlich in den Bereich der 17000$/ 18000$ durchrutschen k√∂nnen. Das hei√üt, dass noch viel Luft nach unten ist. Die Problematik scheint wie schon oft von mir erw√§hnt, dass Schuldenproblem zu sein. M√∂glicherweise wurden zu viele spekulative K√§ufe mit Kredit finanziert, welche nun brutal zur√ľckgeholt werden.

Ich bin Short in Dax, Nasdaq100 und Bitcoin und Long in √Ėl Sorte Brent investiert.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen