top of page

20.05.2023 DAX wie die Maus vor der Schlange! Absichern!

Abwartende Haltung beim DAX und auch bei den US-Indizes.


Heute darf Jerome Powell den Markt beglücken oder abkühlen.


Es hat sich beim DAX eine möglich SKS gebildet, welche bei unterschreiten de gestrigen Tiefs wahrscheinlich aktiviert sein dürfte. Die Vorbörse beginnt heute etwas schwächer und unter der wichtigen Marke von 15665. Was wahrscheinlich ein Vorbote für kühlere Handelstage sein könnte.








Es hat sich am Gesamtbild nicht viel geändert und die Bären scheinen weiter Druck zu machen, denn die unteren Ziele dürften auch sehr verlockend.


Daher gibt es auch heute nicht so viel zu spekulieren, denn die Lage scheint recht deutlich sich herauszukristallisieren. Brechen die 15533 per Tagesschluss kommt es sehr wahrscheinlich zu deutlich leichteren Bewertungen im DAX Muster.


Nach wie vor bleiben die bärischen technischen Möglichkeiten aktiv und mit der SKS könnte ein zusätzlicher Katalysator im Raum stehen, welcher den Bären Sicherheit geben könnte.


Sollte Herr Powell heute Abend aber überraschen und die Zinswende ankündigen, welche dann auch das QT im Schlepptau auch noch einstellen sollte, dann gehen die Indizes Steil. Allerdings dürfte dem der Inflationsdruck vollends entgegenstehen, so dass dieses Szenario im Grund eher Phantasterei träumender Bullen sein dürfte.

Ich vermute, dass er in seiner rede darauf hinweisen wird, dass die Situation etwas komplexer ist als gedacht und man genau beobachten wird um später weiter an der Zinsschraube zu stellen.


Ich bin Short in DAX investiert.


Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag!

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page