21.09.2022 DAX der Boden gibt nach! đŸ˜±


Heute dĂŒrfte es nachbörslich hin volatil werden können und die Möglichkeiten eines Abverkaufs auf Grund einer womöglich sehr hawkishen Rede von Jerome Powell, die MĂ€rkte in den Keller schicken.


Die MĂ€rkte haben einen Zinsanstieg um 0.75% eingepreist. Ein mögliches Topping von weiteren 0,25% wĂ€re eine Überraschung der besonderen Art und dĂŒrfte dann wohl auch weiter Druck ausĂŒben können. Die schwedische Notenbank hat ja gestern auch um 1% erhöht, hier auf 1,75% Leitzins. Deutschland muss sich ja leider bekannterweise EZB Richtlinien unterordnen.


Ein GAP down am morgigen Tag mit einer Eröffnung unterhalb des Jahrestiefs wĂŒrde ich daher perspektivisch nicht ausschließen.



Gestern gab DAX am Nachmittag einige Punkte ab und er performte so wie erwartet. Es geht um die 12600er Punktemarke, welche gestern unterschritten wurde und mit 12535 ein Tagestief unterhalb dieser markant ausgemachten Marke erreicht wurde. In der heutigen Vorbörse wird gerade um diese erneut gekÀmpft und DAX umschmeichelt wohl den Bruch dieser Zone.


Kommt ein neues Jahrestief, geht es sehr wahrscheinlich in den kommenden Tagen deutlich tiefer in Richtung 11600. Ich habe ja die mögliche SKS gestern beschrieben. Sollte diese zĂŒnden kommen die BĂ€ren erneut krĂ€ftig zum Zug.





Die Anleihezinsen sind weiterhin angestiegen und die 2-jĂ€hrigen eilen den 10-jĂ€hrigen weiterhin voraus. Eine Korrektur dieser speziellen Situation dĂŒrfte auch mit einer recht stĂŒrmischen am Aktienmarkt einhergehen können.


Wenn Jerome Powell heute Abend „hoffentlich“ weitere krĂ€ftige falkenhafte PlĂ€ne verkĂŒndet, sollte dies auch den Nasdaq und vor allem die Kryptos hart treffen können. Einen Absturz beim Bitcoin, man sehe es mir nach, wĂŒrde ich auf Grund der Positionierung sehr begrĂŒĂŸen. Ich bin ja davon ĂŒberzeugt, dass die Verschuldung möglichst brutal zurĂŒckgeholt werden dĂŒrfte, denn im Augenblick ist vieles nicht mehr rational aber der Weg zur Gipfelspitze war es eben auch nicht, so dass ein Absturz möglicherweise auch sehr heilsam sein könnte.


Dax unterschreitet gerade die 12600 mit viel bÀrischem Druck!


Ich muss es deutlich sagen, ich kann in diesem Marktumfeld im Augenblick nichts mehr Gutes erkennen und jegliche positiven Bemerkungen lassen mich eher noch skeptischer werden.


Randnotiz! Putin veranlasst Generalmobilmachung! Die Regierung Lukaschenkos zieht wohl mit und verhÀngt wohl Kriegsrecht! Die Situation in der Ukraine wird immer dramatischer.


Ich bleibe wie bekannt verankert und werden den Tag heute besondere Aufmerksamkeit nach 20:00 Uhr MEZ schenken.


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen