21.12.2021 Dax im Niemandsland đŸ€”

Gestern ging DAX kurzfrristig in die Knie aber konnte sich nach erreichen der 15055 tatsĂ€chlich erneut berappen. Nachbörslich sah es dann so aus als wĂŒrde DAX den BĂ€ren keinen Gefallen tun und zog bis 15360 an. Auf diesem Niveau tendiert auch die Vorbörse.

Die Indizes scheinen aber trotzdem angeschlagen und könnten heute nach der gestrigen Zwischenerholung erneut zu tieferen ansetzten. Ich bin gespannt ob es DAX heute gelingt die KurslĂŒcke vom Montag zu schließen. Von da an dĂŒrfte es DAX möglicherweise bei Gelingen dieser Bewegung erneut mit dem BĂ€ren zu tun bekommen. Denn die kurzfrristig gestern ĂŒberraschend aufgewachten Bullen dĂŒrften den erfreulichen RĂŒcklauf in Richtung 15400 zum Ausstieg nutzen können.

An sich dĂŒrfte der Druck durch Omikron grĂ¶ĂŸer werden, denn es werden wohl erneut negative EinschrĂ€nkungen auf Grund der Verbreitung möglich sein. Dies dĂŒrfte dann auch weltweit eine Verbreitung mit sich bringen, welche wohl spĂ€testens ab Januar deutliche Spuren hinterlassen könnte.

FĂŒr heute erwarte ich beim DAX ein anlaufen der 15400 und ab dort erneut einen weiteren RĂŒcklauf in Richtung 15000.

Oberhalb der 15500 könnte es fĂŒr die Bullen im Lager Hoffnung geben.

Meine Shortpositionen bleiben alle erhalten. Ich spekuliere auf einen deutlichen Einbruch mit Kursen unterhalb der 14800. Idealerweise einen Test der 13800 in den kommenden Wochen.



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen