21.11.2022 DAX zum steigen keine Lust mehr?

Dax beginnt die Woche etwas verhalten und möglicherweise könnte es in den kommenden Handelsstunden zum Test der 14000 Punktemarke kommen.


Es ist eine schwierige Frage ob Dax überraschen kann und das Hoch der letzten Woche noch überbieten kann.



Ich glaube es nicht, denn an der Marke knapp unter der 14500 schien ja der Dax stark ausgebremst und die Verkäufer befriedigt zu sein.


Somit könnte der Index in dieser Woche erneut einen Wechsel in diesem aufregenden Jahr vollziehen und abtauchen können.



Diese Woche glänzt dann auch nicht gerade mit Wirtschaftsdaten, welche so enorm sind, dass die Indexbewertungen volatil schwingen könnten und vielleicht kommt am Donnerstag mit der Veröffentlichung des EZB Sitzungsprotokolls Schwung in den „Laden“.


Ansonsten könnte es tatsächlich etwas impulsarm werden können und DAX vielleicht auch auf diesem recht opulenten Niveau korrigieren können

.

Es ist also schon fraglich ob diese Woche tatsächlich viel nach oben geht. Die dünne Luft könnte den Bären in die Karten spielen und den Index möglicherweise gar nach Süden drücken. Aber um konkrete bärische Brüche zu erzielen muss DAX unter die 13700 und da ist die Entfernung schon recht weit.


Daher vermute ich, wenn etwas passieren soll muss auch ein Event her um die Indizes schütteln zu können. Was bedeuten könnte, dass diese Woche langweilig werden kann.


Für Käufe finde ich nach wie vor die Bewertungen zu ambitioniert und es sollte nicht überraschen, wenn in den kommenden 12 Wochen erneut neue Tiefs auf der Tafel stehen, daher würde ich noch ein Quartal warten und sehen was bis dahin passiert. Denn der Kaufalarm ist im Augenblick etwas überhastet und eine FOMO Rally geschuldet. Was schnell ins Negative umschlagen könnte.


Ich verbleibe nach wie vor Short in meinen Positionen wie bekannt und harre der Dinge.

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen