22.01.2021

DAX heute ganz verzwickt, nachdem gestern die Bullen die Chance nicht genutzt haben noch mehr Druck aufzubauen, ging es im Tagesverlauf tropfenweise in die Konsolidierung. Diese könnte sich nun heute weiter fortsetzen und möglicherweise wieder den Bereich bei 13600 testen. Jedoch vermute ich, dass dies heute nicht de Fall sein dürfte und der Bereich uns, wenn er denn kommt am Dienstag der nächsten Woche erreicht. Von dort aus sollte es dann weiter ansteigen können. Es ist so langsam die Phase der totalen Euphorie erreicht. Aktienkauf! Was, Welche, Wie und Wo!? An fast jeder Straßenecke, also Wachsamkeit ist im Augenblick wohl die bessere Alternative. Wer die letzten 10 Jahre verpasst hat, kann auch noch 2 weitere Jahre warten. Frau Lagarde von der EZB hat zwar gestern vollmundig angekündigt, es wird alles daran gesetzt die Märkte mit genügend Geld zu stützen und einen möglichen Crash zu verhindern, aber für mich hört sich das an, als rechne man schon damit, dass nach dem Hype nun bald ein Wechsel kommen könnte. Weiterhin klingt auch spannend die Aussage, wir werden immer Bankennoten haben. Der Fear & Greed Indikator hat noch Luft nach oben. Im letzten Jahr stand er bei fast 100!

Ich habe heute vorbörslich meine Long Positionierung auf den DAX glatt gestellt und harre der Dinge!



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen