22.06.2021 was war das gestern!

Bullenstark präsentierte sich DAX am Montag. Trotz GAP down und verkaterter Stimmungslage vom Freitag zogen die Bullen (für mich sehr überraschend) ab 15307 mächtig durch und brachten die Shortpositionen unter Druck. Es kam zu einem temporären Short Squeeze. Ärgerlich aber verträglich.

Meine Put’s lagen gut im Plus aber auf Grund beschriebener Gesamtsituation habe ich diese am Montag nicht geschlossen. Sicherlich kann man Fragen weshalb? Aber ich glaube, dass die heutige Bewegung zwar druckvoll aber erst noch Bestätigung finden muss um tatsächlich weitere bullische Ambitionen zu vertreten. Ist der Tagesschluss morgen höher als heute dürften die Bullen wohl ein neues ATH angehen können. Es ist verrückt aber der DAX macht was er will und Regeln werden ignoriert. Scherz beiseite, die Situation ist trotzdem kritisch für Long. Am Freitag wurden wichtige Unterstützungen gerissen, dies hat normalerweise Konsequenzen. Aber sollte der DAX weiter steigen können, so muss wohl am Ende die Positionierung gedreht werden. Ich wurde heute etwas überrascht und denke, dass es morgen eine Gegenbewegung geben könnte.

Am Rande sei eine Notiz erwähnt, welche möglicherweise das Handelskarussell mit China ins stottern geraten lassen könnte.

Kommt nun heute der Abwärtsbewegung Teil 2? Im Grunde sollte es nach dem gestrigen Verlauf auch weitere Käufer angelockt haben, denn der Bullenkonter gestern war beeindruckend. Jedoch war an der Abrisskante vom Freitag auch schon mal die Kraft aufgebraucht. Es macht sich wieder Schwäche bemerkbar. Wird es aber nur eine kurze Erholung der Bullen geben, so dürfte auch ein neues ATH nicht überraschen. Allerdings habe ich ja das EDT erwähnt, welches meiner Meinung nach auch Bestand hat(te), deshalb fehlt für meine Einschätzung der knackige Abverkauf. Möglicherweise ist der Bullenrun von gestern auch ein FAKE und man darf sich heute mal wieder von der Wundertüte DAX überraschen lassen. Wer nicht dabei ist, sollte die Füße still halten und abwarten. Das große Verkaufssignal liegt erst bei 14800, geht DAX da durch und vor allem nachhaltig ist Short voll und ganz richtig. Der restliche Verlauf ist Spekulation und deshalb etwas schwierig.

Die 15750 erlauben ein Long Setup unter 15668 dürfen die Bären weiter träumen. Der Honigtopf liegt bei idealen 15000!

Ich bin Short in Dax investiert!



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen