top of page

22.12.2022 Und am Ende fällt DAX doch!?

Kurz und knapp!

Abschiedskuss an der 14130 und nun wieder tiefer? So könnte es den Tag heute wieder ein nachgeben geben können. Der DAX hat sich von der Erholung scheinbar wieder in den Süden orientiert und könnte diesen Kurs nun erneut in Angriff nehmen. Die Umsätze sind mau und dürften möglicherweise diese These unterstützen, dass wenn er anfängt zu wackeln dann geht es erneut in Richtung 13970 und anschließend zum Monatstief. Es ist nicht in Stein gemeißelt aber die Variante würde ich heute bevorzugen.


Das Dax nun nicht gerade einen direkten Durchmarsch starten wird dürfte aber auch klar sein, denn es braucht auch eine Zündung. Vielleicht liefert diese dann heute Nachmittag um 14:30 Uhr das US-Bip für das Q3 oder die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, welche meine Ansicht nach gestiegen sein müssten, denn in den USA gab es laut Medien deutlich stärker Anstiege bei Kündigungen. Also sollte da zumindest etwas Wind aufkommen können.





Für Dax heißt dies heuet konkret, dass im H4 Chart zu erkennen ist, dass der deutsche Leitindex überkauft ist und eine Korrektur möglich wäre und unter der 13970 deutlichere Korrekturen möglich sind. Kippen dürfte Dax allerdings erst unter der 13574, dies halte ich aber für heute zu mutig, wenn man dies erwartet. Oberhalb der 14130 wandert Dax bis 14200/14214. Von da an sollte aber der Index erneut unter Druck geraten können.


Ich bin Short in Dax investiert.

Kurz und knapp!

Randnotiz! Im Übrigen gab es gestern eine Meldung, dass die Russen die Nordstream Pipelines nicht gesprengt haben können. Wem überrascht dies? Mich nicht, dass könnte zu weiteren frostigen Momenten führen.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page