23.02.2021 nervende Lethargie, kommt die Befreiung? ­čÉéoder­čÉ╗

Der DAX machte es gestern sehr spannend und tauchte erst einmal ab um mal kurz unter die 13800 zu blicken. Allerding stieg er von dieser Unterst├╝tzung recht z├╝gig Richtung 14000 Punkte Marke. Sein Tagesschluss lag weiter ├╝ber der wichtigen Unterst├╝tzungsmarke von 13850 Punkten. Was auch f├╝r die kommenden Tage die wichtige Marke nach Unten darstellt und oben wird Dax gedeckelt bei 14065. Geht es per Tagesschluss ├╝ber oder unter die genannten Marken d├╝rfte es entsprechende Befreiungsbewegungen geben. Hier k├Ânnen dann Bulle und B├Ąr zeigen wohin die n├Ąchsten Tage laufen k├Ânnten. Der IFO Bericht hat gestern den Statistikern recht gegeben und die Wirtschaft l├Ąuft weiterhin auf Hochtouren ausgenommen der Dienstleistungssektor. Die Welt ist geheilt oder kommt mit der m├Âglichen 3. Welle, die rasante Fahrt an die Wand? Ich wei├č es nicht, es wird aber die Luft im Zuge der Bewegungen nach Norden etwas d├╝nner. Die USA verabschieden noch diese Woche ihr Konjunkturpaket und dies k├Ânnte noch einmal Schwung bringen und auch den DOW weiter nach oben treiben. Geht es beim DOW ├╝ber die 31723 sind die 32000 auch nicht mehr so weit weg. Ich bin gespannt ob die Bullen die Kraft aufbringen k├Ânnen und weiter einen nachhaltigen Run durchhalten k├Ânnen. Wenn DAX in den Bereich der 15000 Punkte kommt w├╝rde ich vorsichtig werden. Ich bin weiterhin Long in den DAX investiert und hoffe das er sich nun mal endlich entscheidet!

Meine Idee f├╝r heute sieht wie folgt aus. DAX f├Ąllt maximal auf das gestrige Tagestief zur├╝ck (blaue Linie) um von da aus mit Schwung die 14060 zu ├╝berwinden. Bis zum Wochenschluss k├Ânnte dann auch ein neues ATH zu buche stehen. Mal sehen o er meinen Fahrplan mitnimmt oder sich kreativ eigensinnig zeigt.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen