23.02.2021 nervende Lethargie, kommt die Befreiung? 🐂oderđŸ»

Der DAX machte es gestern sehr spannend und tauchte erst einmal ab um mal kurz unter die 13800 zu blicken. Allerding stieg er von dieser UnterstĂŒtzung recht zĂŒgig Richtung 14000 Punkte Marke. Sein Tagesschluss lag weiter ĂŒber der wichtigen UnterstĂŒtzungsmarke von 13850 Punkten. Was auch fĂŒr die kommenden Tage die wichtige Marke nach Unten darstellt und oben wird Dax gedeckelt bei 14065. Geht es per Tagesschluss ĂŒber oder unter die genannten Marken dĂŒrfte es entsprechende Befreiungsbewegungen geben. Hier können dann Bulle und BĂ€r zeigen wohin die nĂ€chsten Tage laufen könnten. Der IFO Bericht hat gestern den Statistikern recht gegeben und die Wirtschaft lĂ€uft weiterhin auf Hochtouren ausgenommen der Dienstleistungssektor. Die Welt ist geheilt oder kommt mit der möglichen 3. Welle, die rasante Fahrt an die Wand? Ich weiß es nicht, es wird aber die Luft im Zuge der Bewegungen nach Norden etwas dĂŒnner. Die USA verabschieden noch diese Woche ihr Konjunkturpaket und dies könnte noch einmal Schwung bringen und auch den DOW weiter nach oben treiben. Geht es beim DOW ĂŒber die 31723 sind die 32000 auch nicht mehr so weit weg. Ich bin gespannt ob die Bullen die Kraft aufbringen können und weiter einen nachhaltigen Run durchhalten können. Wenn DAX in den Bereich der 15000 Punkte kommt wĂŒrde ich vorsichtig werden. Ich bin weiterhin Long in den DAX investiert und hoffe das er sich nun mal endlich entscheidet!

Meine Idee fĂŒr heute sieht wie folgt aus. DAX fĂ€llt maximal auf das gestrige Tagestief zurĂŒck (blaue Linie) um von da aus mit Schwung die 14060 zu ĂŒberwinden. Bis zum Wochenschluss könnte dann auch ein neues ATH zu buche stehen. Mal sehen o er meinen Fahrplan mitnimmt oder sich kreativ eigensinnig zeigt.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen
Newsletter abonnieren

© 2020 Meetlord.com