top of page

23.06.2023 Bärisch wie Bullisch überzeugend sieht ganz anders aus!

Wer mich kennt und meine Kommentare verfolgt, sollte eigentlich erwarten dürfen, dass ich den super bärischen Move mit Korrektur seit dem ATH letzter Woche unterstützen würde.


Aber! Und da ist im Augenblick die Krux, ich traue dem Braten nicht, da ich eine riesige Falle dahinter vermute. Es ist nicht auszuschließen, dass es die Bären tatsächlich schaffen und überzeugen, aber dann müssen auch die 15665 unterboten werden und die gestrige Gegenwehr ab dem knappen erreichen der 15800 war schon deutliches Zeichen, dass es so einfach nicht wird.

Es könnte sich eine bärische Wolfe Wave noch in der Entwicklung befinden, welche bis zum Ferienbeginn aktiviert werden könnte und nach dem möglichen erneuten ATH was in dem Bereich der 16600-17XXX liegen seine Ziele haben dürfte aber es ist wie immer reine Spekulation, da sich die Große bekannte Wolfe Wave mit dem knappen Doppelttop und den bisherigen Rücklauf auch als solches schon in der Verkaufsphase befindet. Der Startschuss sollte aber erst unter den erwähnten 15665ernst genommen werden. Vorher wäre ich mir trotz bärischer Befindlichkeiten nicht so sicher.



Die Enttäuschung der Anleger kam wohl gestern auch noch unterstützt durch Fed Chef Powell, welcher ein oder gar zwei Zinsschritte nicht ausschließen möchte. Fakt ist, dass es wohl keine Leitzinssenkung in 2023 geben dürfte. Das Fed Watch Tool zeichnet gestern auch eine 75%ige Wahrscheinlichkeit für einen 0,25% Zinsschritt im Juli auf und dieser hat dann wohl den Unfrieden gestiftet. Also nach wie vor das Inflationsdilemma. Somit wären dann wohl auch knappe 6% Leitzinsen zum Jahresende denkbar.


Ich würde in Anbetracht der saisonalen Spezifikation die Bullen noch nicht ganz abschreiben, aber sehr große Hoffnung hegen sind wohl eher nicht angebracht. Vielleicht gelingt noch die Überraschung mit einem letzten Melt Up Szenario zu punkten, jedoch ist dies sehr vage.





Ich habe gestern nach dem Unterschreiten der 15825 und der Bestätigung dieser Marke einen Long eröffnet und halte diesen immer noch. Aber er ist sehr eng abgesichert.


Daher gilt für heute. Oberhalb der 15890 kommen die 15950 und darüber hinaus könnten die 16011 in den Fokus rücken. Bullischer wird es erst oberhalb der bereits gestern erwähnten 16050!

9 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page