23.09.2021 Tag nach dem FED Entscheid!

Gestern hat sich Dax lange in Wartehaltung stabilisiert und konnte nach dem Statement der FED durch Jerome Powell nachbörslich ansteigen. Sicherlich haben die Bullen nun die Nase etwas vorn, jedoch ist für die Bären der Spaß noch nicht vorbei, denn nach einer Aufholjagd von knappen 600 Punkten und dem Erreichen der 76%igen Fibo Marke, könnte es nun wieder spannend werden. Brechen die Bullen komplett durch und treiben den Dax über die 15708 per Tagesschluss sollte es anschließend nicht wundern, wenn DAX in den kommenden Tagen auch die 16000 pulverisiert und weiter ansteigt.

Meine bullischen Ideen der letzten Wochen dürften dann auch in Zielbereiche finden.

Das die Bären aber noch nicht verloren sind sollte vorerst weitere bullische Vorsicht auf den Tagesplan markieren, denn die Falle könnte auch noch zuschnappen. Solange die Notierungen unter der roten Wolke verweilen haben die Bären trotzdem noch die Hosen an.

Treibt es die Kurse nach Norden dürfte die Unterstützung bei 15008 der Korrekturboden gewesen sein und DAX diese Marke als neue Verteidigungsmauer nach unten verankert haben. Sicherlich sind die 14800 das Maß der Dinge, jedoch sieht es bei genauer Betrachtung danach aus, als ob die EMA 200 noch nicht in Angriff genommen werden dürfte. Sollte dies aber geschehen könnte die steile Trendbegrenzung der Wedge das kommende bärische Ziel ausloten, welches auch die Kurslücke vom März 2021 schließen lassen könnte. Es ist also genug Spielraum für Spekulationen gegeben. Ich bin etwas unentschlossen und denke auch darüber nach meine Shortposition zu schließen, da aber die Rücklaufbewegung sehr dynamisch erfolgte, sollte es im Normalfall auch einer Zwischenkorrektur ermöglichen die bis in den Bereich der 15388/15318 oder gar 15250 zurücklaufen. Das muss nicht sein, könnte oder darf es trotzdem.

Weitere größere bärische Korrekturen dürften dann bis 14650 laufen können. Es kommen möglicherweise sehr volatile Tage auf den DAX zu. Wer sie lostritt wird sich zeigen. Allerdings ist dies wie immer nur Spekulation auf Basis charttechnischer Modelle.

Ich bin noch Short in DAX investiert!




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen