23.11.2022 DAX! Das wird schief gehen! Sicher!!!!

DAX kommt nicht aus den Puschen, die obere Begrenzung scheint bei 14500 liegen zu können und wahrscheinlich warten die Markteilnehmer auf die FED Protokollveröffentlichung. Heute 20:00 Uhr! Entweder erwartet man ein Wording, welches quasi fast weitere Zinserhöhungen moderat ausschließt oder aber die Gier ist so groß, dass man dem Glauben verfallen scheint, dass es nun endlich nur noch aufwärts geht. Diese FOMO Rally der letzten Wochen kam überraschend aber das der Glaube so hartnäckig sitzt überrascht mich auch.


Ich bin sicherlich etwas zögerlich mit positiven Gedankengut zur jetzigen Marktsituation eingestellt aber mal ehrlich, dass ist kein Kaufniveau!





Möglicherweise lauert schon das eine oder andere Schnäppchen aber schon die Ankündigung der Credit Suisse, erneut ein Jammerquartal präsentieren zu müssen, macht die Lage schon etwas besonders. Eine Großbank die Mrd. an schweizer Franken Verlustet und einen 6% Kapitalabfluss zu verzeichnen hat ist schon etwas beängstigend. Kommt etwa hier der schwarze Schwan um die Ecke?


Sicherlich ist es nicht vorstellbar, dass genügend Geldgeber einspringen werden aber der Zustand in dieser Gemengelage dürfte die Situation wohl nicht bullischer werden lassen können.


DAX machte gestern wieder den Frühlingsbaum und versuchte trotz kühlem Unterboden die Knospen sprießen zu lassen. Es ist erstaunlich, das bei erreichen der aktuellen Hochs immer wieder genug Verkäufer auf den Plan treten. Ich bleibe dabei, DAX dürfte nun den Kopf einziehen und bei unterschreiten der 14140 absolut fallen können.


Ich habe mal die korrektiven Prozent zum aktuellen Kurs eingestellt. Ich galube fest daran, dass die Korrektur, welche faktisch anstehen könnte final unter die 10000 DAX Punktemarke fallen könnte. Die Zuversicht, welche hier herrscht ist quasi von Ungeduld geprägt und dürfte sich wohl recht zügig in jammern und Tränen wandeln lassen. Spätestens bei 14800 kommt der radikale Umbruch. Ich denke aber das der heutige Tag den Anstoß geben könnte.


Morgen kommt die EZB um die Ecke und lässt ihre Meinungen zum nachlesen präsentieren.


Ich verbleibe fest positioniert und halte an den Short Positionen sowie Öl Long fest.


Randnotiz!

Der DFB sind die größten Looser, welche sich hier in den Medien präsentieren. Entweder man hat „Eier“ oder lässt es bleiben. Eine medial unterstütze Kampagne so in den Sand zu setzten ist nicht nur peinlich, sondern ein Skandal an sich. Im Gegensatz zu den Iranern, welche ihre Hymne verweigerten, haben doch die Milchbubis vom DFB rein gar nichts zu befürchten. Und das Verbände wie der DFB und der englische Fußballverband vor der FIFA einknicken ist lächerlich und dem westlichen Wesen voll angepasst. Schlimmer geht nimmer mehr. Eine Schande im Zeichen eines Manuel Neuers!

Mir ist zu bunt auch nicht recht und ich kann viele bunte Dinge nicht ganz nachvollziehen aber das geht gar nicht!!!!!

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen