top of page

24.01.2023 DAX eingeklemmt! Bulle oder Bär wer kann mehr?

Der Dax hielt sich gestern sehr wacker und die bullische Wolfe Wave in der Spitze der erreichten Bewertungen um die 15270 ist weiterhin aktuell nur muss sie noch aktiv werden, dies geschieht, wenn Punkt 5 gemacht würde und dieser liegt bei 14850.





Sollte Dax bis dahinfallen, dürfte es zumindest erste Konter geben dürfen oder gar einen kurzen Flash Crash bis maximal 14630. Von da an sollte diese Bewegung beim DAX als Möglichkeit betrachtet werden können.


Ich spekuliere auf diese und halte im Augenblick eine kleine Position Short auf den DAX. Übergeordnet ist Dax aber noch nicht angekratzt und der Aufwärtstrend in Takt. Dieser wird erst ernsthaft beschädigt auf einem Niveau unter der 14130!


Allerdings ist die gesamte Konstellation sehr wackelig, nach oben genauso wie nach unten können große Bewegungen kommen, denn DAX ist an einem extrem wichtigen Widerstand an der 15270 abgewiesen wurden. Macht er aber die spekulative bullische Wolfe Wave, welche ich gestern schon einmal vorgestellt habe, dürften dann auch die letzten Bären aus dem Markt geworfen werden können. Fällt aber Dax im Zuge einer größeren Korrektur aus dieser möglichen Variante heraus so ist ab einem Unterschreiten der 14500 der Bär zumindest etwas aufgehellt. Die Situation ist tricky und ich bin nach wie vor der Ansicht, dass die Entscheidung in der kommenden Woche mit der FED Sitzung am 1.2.2023 fallen könnte.


Ich erwarte heute ein maximalen DAX bei 15180 dem Kurslückenschluss, wenn er diesen überhaupt noch schaffen sollte und spätestens ab da erneut ein abtauchen Richtung 15000. Die US-Berichtsaison läuft und wie man es so wahrnimmt nicht ganz wie erwartet, aber immer noch stabil.







Übergeordnet geht auch tiefer!



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page