top of page

25.04.2024 DAX verliert die Lust! Korrektur möglich und sogar tiefer!

Der DAX hat gestern erfolgreich das prognostizierte bullische Ziel im Bereich von 18.250 bis 18.300 Punkten erreicht, was auf eine starke Aufwärtsdynamik hinweist. Allerdings wurde diese positive Entwicklung durch eine plötzliche Trendumkehr unterbrochen. Diese Kehrtwende könnte ein Indikator für eine bevorstehende Korrektur sein, insbesondere angesichts der Reaktion des Marktes auf die jüngsten Zahlen von Meta.





Obwohl Meta solide Geschäftszahlen präsentierte, haben die leicht schwächeren zukünftigen Aussichten möglicherweise die Investoren verunsichert. Dies führte zu einem spürbaren Rückgang von Meta und hatte auch Auswirkungen auf andere Unternehmen sowie auf die Indizes insgesamt. Dieser Rückgang spiegelt sich auch in der etwas schwächeren Positionierung des DAX heute Morgen wider.


Angesichts dieser Entwicklung lassen sich zwei potenzielle Szenarien für den weiteren Verlauf erkennen:


Erstens könnte der Abwärtstrend fortgesetzt werden, wobei der DAX möglicherweise bis zu den Tiefpunkten vom letzten Donnerstag und Freitag bei etwa 17.390 Punkten fallen könnte. Dies könnte auf eine stärkere Korrektur hindeuten und könnte eine mögliche Neubewertung der aktuellen Marktlage darstellen.


Zweitens könnte der DAX eine Korrektur auf etwa 17.950 bis 17.750 Punkte erfahren, bevor er sich erneut aufwärts bewegt. In diesem Fall könnte eine bärische Wolfe Wave Formation entstehen, die potenziell zum Allzeithoch führt. Dieses Szenario würde eine gewisse Stärke des Marktes signalisieren und könnte auf eine weiter anhaltende Aufwärtsbewegung hindeuten.


Es ist wichtig zu betonen, dass die Interpretation dieser Szenarien von verschiedenen Faktoren abhängt, darunter technische Muster, fundamentale Daten und Marktstimmung. Daher ist es ratsam, die Marktentwicklung kontinuierlich zu überwachen und die eigenen Handelsentscheidungen entsprechend anzupassen.


Diese Analyse bietet lediglich eine Einschätzung der aktuellen Marktlage und stellt keine konkrete Handelsempfehlung dar.



 

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page