top of page

25.09.2023 DAX verliert vielleicht den Halt! Stopp 15000?!

DAX hat am Freitag versucht sich zu stabilisieren aber so richtig scheint dies nicht zu gelingen.


Mit dem Durchbruch der 15533 ist im Grunde die Tür nach Süden geöffnet und der Index könnte sich nun auch tatsächlich auf die Suche der unteren Ziele begeben., jedoch muss dann auch das Monatstief unterboten werden. Die Chancen stehen dafür ganz gut. Aber es ist immer wieder Spekulation. Long würde ich nach wie vor nicht bevorteilen.


Heute geht es daher zwingend um die genannten Zone bei 15460, kommen dort die Käufer mit viel Mut zurück, dürfte auch ein Rebound bis zumindest 15620 dem PP nicht überraschen aber da muss dann auch einiges an Käufervolumen her. Wird diese Linie der Unterstützung aufgebgeben, darf es auch recht zügig in Richtung 14330 rutschen können. Was beachtenswert ist, dass der S3 der PP um die 14800 zu finden ist und bei 14878 eine extrem schöne Zielzone darstellt. Sollte dies abgeräumt werden könnte es von da aus erst einmal einige hundert Punkte Korrektur nach einer möglichen Stabilisierung geben.





Also es ist wieder viel drin und die Woche hat ja zumindest an positiven Flow noch das Monatsende im Petto.


Im Oktober 2019 gab es Stimmungsmäßig eine ähnliche Situation und viele Teilnehmer sahen schon das Ende aller bullischen Momente, dann gab es am Repo-Markt eine von vielen fast gar nicht beachtete Rettungsaktion und in der ersten Oktoberwoche gingen die Indizes Scheibchenweise bis zum Februar 2020 nach Orden und kollabierten bekanntlich erst mit dem Corona Lock Down's.


Also für Spannung ist gesorgt und die saisonalen Spezifikationen halten immer die eine oder andere Überraschung im Köcher.


DAX entspannt sich erst oberhalb der 16060!!!


Ich bin nach wie vor Short in DAX investiert.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page