top of page

25.10.2023 DAX könnte etwas klettern aber wohl nicht mehr weit, oder?

Heute darf es kurz und knapp auf den Punkt gebracht werden.

Gestern erreichte Dax die 14900 und schaffte es nachbörslich gar bis zur 14950. Dies dürfte vorerst heute das erste Tagesziel sein, bevor es dann an die Abarbeitung der Cup and Handle Formation geht. Da liegt ja bekanntlich das Ziel bei 15006. Von da aus dürfte es dann wieder fallen dürfen, denn möglicherweise sind die 15000 der korrektive Zielkorridor bevor die Bären wieder Hand anlegen.


Das bärische Muster fällt erst über 15575/15600 zusammen. Bis dahin ist alles was dazwischen ist „Rauschen“, wobei die 15105 schon bemerkenswert werden, wenn DAX diese einsacken sollte.





Ansonsten hat sich nichts weiter geändert, alle technischen Chartanzeigen sind nach wie vor aktiv und es darf bei einem erneuten Bruch der 14815 auf ein neues Monatstief gehofft werden.


Ich bin nach wie vor nicht in DAX investiert und warte auf den nächsten Short Einstieg.


Heute Abend spricht gegen 19:30 Uhr Frau Lagarde, welche sich morgen Nachmittag zum Leitzinsentscheid äußern wird und somit könnte erneut Enttäuschungspotential den morgigen Tag bestimmen.


Jerome Powell hat heute Abend gegen 22:30 Uhr MEZ eine PK und wen er sich nachhaltig falkenhaft äußern sollte, dürfte es möglicherweise ab morgen erneut etwas mehr Vola geben als vermutet.


Ich bin gespannt und halte die Füße still.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page