25.11.2022 DAX Lethargie setzt sich fort!

Brutale Ausdauer der DAX Bullen, es sieht aber danach aus, als könnten diese nun auch über der Ziellinie sei und den Staffelstab den Bären übergeben. Sicherlich war gestern der Ausbruch zur 14550 nicht so ganz überraschend aber es kleckert halt so vor sich hin.


Heute ist ja nun Black Friday und DAX bekommt am Nachmittag wohl nur leichte Unterstützung aus den USA auf Grund des verkürzten Handels.



Die Situation hat sich im Wesentlichen nicht verändert und mit etwas guten bärischen Wilen könnte es dann vielleicht schon in der kommenden Woche zur Schwäche reichen können. In wie weit dann DAX fällt ist nicht festlegbar aber die Gemengelage spricht eher für eine Korrektur als für einen weiteren Schub nach Norden.

Der Index DAX hat nun seine Unterstützung bei 14438 und folglich danach ernsthaft bei 14130. Bricht diese weg, geht es faktisch nach Süden. Aber och hält die F-Flagge ihre Positionierung bei.


Einen Auslöser zur Schwäche könnten enttäuschende Umsätze zum Black Friday sein, jedoch vermute ich mal, dass diese möglicherweise auf Grund der Inflation und dem doch recht starken US-Arbeitsmarkt ganz passabel sein dürften, jedoch könnte die Marge etwas holprig sein. Egal, ich glaube, dass Amazon tolle Ergebnisse präsentieren könnte.


Da sich im Wesentlichen bekanntlich nicht viel verändert hat, sollte demnach auch der gestrige Plan bestand haben können.

Ich wünsche allen einen schönen friedlichen 1. Advent!

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen