26.01.21

Der DAX geriet gestern etwas unter die Räder, allerdings nicht unerwartet. Ich hatte gestern die beiden Varianten aufgezeigt und schon am Freitag den möglichen bärischen Verlauf beschrieben und tatsächlich trat er Punktgenau zur Mittagszeit ein. Sein gestriges Tief bei knappen 13600 Punkten kam also für mich nicht unerwartet. Was er heute daraus machen wird ist erst einmal etwas nebulös, denn er hängt immer noch an der 13600 und könnte womöglich die 13600 weich klopfen und mit Donnerschlag in Richtung 13200 fallen. Der VDax hat auch etwas zugelegt und notiert bei 27,04 Punkten und mit knapp 16% im Plus, was für etwas unruhige Zeiten sorgen könnte. Ob dies nun heute passiert weiß ich auch nicht allerdings ist Vorsicht an der Tagesordnung. Halten heute die 13600! Dann dürfte es einen Erholungsversuch geben, welcher zumindest bis 13850 reichen dürfte.

Ich warte aber erst einmal die erste Handelsstunde ab um mich zu orientieren, denn der DAX ist im kleinen Zeitfenster überverkauft und hat tatsächlich Chancen am Turnaround Tuesday wieder Boden gut zu machen. Wenn er heute Dampf macht, heißt es noch lange nicht das es das schon gewesen sein könnte mit der Konsolidierung. Beobachten heißt die Devise der kommenden Tage. In Meinem Chart der Woche habe ich die möglichen Szenarien beschrieben. Erst über 14023 ist DAX befreit zu neuen Höhen aufzusteigen, alles bis 13450 ist moderat konsolidiert erst darunter im Wochenschluss muss man die Situation neu bewerten. Es ist für Spannung gesorgt!


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Newsletter abonnieren

© 2020 Meetlord.com