26.04.2021 Ingenieurslinie hĂ€lt! Noch!🐂

Nachdem Dax die DAX-Ingenieurslinie eindrucksvoll verteidigt hat sollte es nach freundlichem Auftakt auch weiter ansteigen können. Ich habe schon letzte Woche die DAX-Ingenieurslinie als wichtige UnterstĂŒtzungsmarke genannt. Allerdings hat sich auch durch die Handelsmarken wieder eine Wolfe Keil gebildet der auch erkannt sein dĂŒrfte. Deshalb vermute ich, dass diese Woche möglicherweise das vorlĂ€ufig letzte ATH der kommenden Wochen gemacht werden könnte. Was nicht heißen soll, dass es bis zum Herbst keines mehr geben wird. Allerdings dĂŒrfte bei technischen Bewegungen der bĂ€rischen Wolfe Wave die doch recht steile UnterstĂŒtzungslinie gebrochen werden. Was bedeuten könnte, dass anschließend tatsĂ€chlich mal eine notwendige Korrektur von möglichen 5-7% in den Raum stehen könnte. Der ideale Zielkorridor dieser befindet sich im Bereich der 14600. Aber es ist nur rein spekulativ und muss beobachtet werden. FĂŒr mich ist die die Handelsgrundlage der kommenden Tage.

Am Mittwoch ist ja Herr Powell mal wieder von der Partie und Frau Lagarde wird sich auch noch einmal zu Wort melden. Vielleicht kommt dann die erste Bremse im stetigen AufwÀrtstrend. Erholung tÀte mal gut.

FĂŒr heute heißt es fĂŒr den DAX, geht es ĂŒber die 15330 sollte er auch recht zĂŒgig in Richtung 15460 ansteigen können. DarĂŒber folgt konsequenter Weise ein neues ATH!

Auf Grund der freundlichen Verfassung wĂŒrde ich Long vorziehen.

Ich bin Long in DAX investiert!



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen