27.07.2021 DAX die Bullen bauen Druck auf! 🐂

DAX hatte gestern etwas launisch den Tag verbracht und sich nicht entscheiden können was zu tun ist. Die spekulative Vorgabe bis 15447 zu fallen wurde nicht erfüllt aber dies könnte er heute nachholen. Die US – Indizes machten gestern neue ATH`s und sind weiterhin extrem bullisch unterwegs. Möglicherweise kommt auch von dieser Seite heute eine Verschnaufpause, aber sicher ist dies natürlich nicht. Erstaunlich ist, mit welcher Kraft der DOW Jones unterwegs ist. Er schiebt sich Scheibchenweise in Richtung 35500 oder gar höher. Fakt ist aber auch, dass dies eine ziemliche Höhe ist, welche im Grunde doch mal 10-15 % Korrektur vertragen kann. Jedoch scheinen die Teilnehmer keine Lust darauf zu haben.

Deshalb gilt trotzdem, wachsam sein, denn die Lieferengpässe und das aggressive Vorgehen der chinesischen Behörden gegenüber Tech- Firmen lässt Sorgenfalten entstehen. Weiterhin ist zu bedenken, dass die Beziehungen zwischen den USA und China nicht unbedingt besser geworden sind und somit dürfte die Frage berechtigt sein, was macht man daraus und wer wird seine Macht wie zur Geltung bringen? Alles sehr erstaunlich und bemerkenswert.

Für den DAX erwarte ich heute den schon von mir gestern geposteten Weg. Er könnte de Tassenhenkel basteln und daraus seinen Anschub holen, welchen er benötigt um nach erreichen des ATH zu neuen Höhen aufzubrechen. Trotz vermeintlicher Sommerrally sollte eine Korrektur um die Augustmitte nicht überraschen. Das Kursziel könnten aber erste einmal die 16000 Punkte sein.

Am Freitag gab es die Meldung, das Amazon Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren möchte, diese wurde gestern so richtig gefeiert aber Amazon gab gestern Abend schon wieder sein Dementi! Hier ist ein Spielfeld entstanden, welches ziemlich schwierig zu handeln ist, aber dennoch glaube ich, dass den Kryptowährungen die Zukunft gehören könnte. Denn KI braucht technisch gesehen enorme Unterstützung und dies funktioniert scheinbar wohl möglicherweise nur über diese Möglichkeiten. Etwas mehr Transparenz wäre nicht zu verachten aber die Zeit wird es mit sich bringen, dass auf Grund auch mangels Alternativen (dank EZB und FED), diese Möglichkeit als Anlageprodukt in Breite seine Chance erhalten dürfte.

Ich erwarte aber hier noch weiterhin sehr schwankende Kurse und ich glaube, dass ein mögliches Tief noch ausstehen könnte und möglicherweise bis Ende August gemacht werden dürfte.

Ich bin in Polkadot, Ethereum und Bitcoin über ETP‘s investiert.

Ich bin Flat in DAX und warte auf den Long Einstieg!





12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen