28.03.2021 DAX treibt die Bären in den Wahnsinn! After Work am Freitag bringt die ersehnten 14850!🐂

Dax kommt nun in kritische Anstiegsbereiche. Die möglichen Zielbereiche hatte ich schon am 5.März in meiner Prognoseskizze, nun sind sie da die ersten Zielpunkte! Reicht das schon? Es besteht die Möglichkeit, dass DAX noch einmal an die Ausbruchslinie der Flagge zurückkommt aber es ist nicht zwingend, dass es auch so kommen könnte. Am Freitag stand er auch recht lange still um den Bereich der 14750. Ich habe hier meine Long Positionierungen auf den DAX geschlossen und bin erst einmal an der Beobachtungslinie, denn der nachbörsliche Anstieg an das Mindestziel einiger Aufwärtsziele ist demnach geschafft. Nun könnte DAX kurzfristig noch einmal pausieren und sich noch eine Verschnaufpause gönnen. DA würde sich möglicherweise die 14600 anbieten um dann vielleicht eine erneute Wolfe Wave zu bauen mit folgender Welle 5 bis 15300 DAX Punkte. Es wäre fulminant und deshalb sind im Augenblick alle Short Avancen nicht angebracht. Sie werden kommen und zwar mit richtigen guten Gewinnchancen aber im Augenblick ist die Situation einfach zu bullisch und zu volatil. Ich bin trotz bärischer Grundeinstellung auf weitere Bullenangriffe eingestellt und wünsche mir eigentlich einen richtigen Melt Up mit anschließend totalen Einbruch. Aber Börse ist ja bekanntlich kein Wunschkonzert. Im Augenblick bin ich auf den DAX flat!



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen