28.07.2021 Komm Bulle mach was daraus!🐂

DAX spulte gestern die angekündigte kleine Korrektur ab und dürfte trotz vieler Unkenrufe weiterhin bullisch die kommenden Stunden verbringen. In wie weit das Moment ihn trägt weiß ich nicht aber mit dem überschreiten der 15600 könnte der Turbo Richtung 15700 gezündet werden. Ab da sollte es bestenfalls sogar bis zu 15754 laufen können. Hier dürfte DAX etwas Luft ablassen und nach Lehre einer Cup and Handle Formation (welche ich hier spekulativ für möglich halte) etwas zum Ausbruchpunkt bis nahe 15640 zurücklaufen können. Ab hier sollte sich danach zeigen was DAX wirklich kann. Sommerausbruch oder wieder Abweiser!

Es wird also spannend bleiben. Bewegt sich DAX in den Ausbruchsmodus so kommt wahrscheinlich sehr zeitnah der Angriff auf die 16000! Aber es ist alles wie bereits erwähnt „Spekulation“ auf Annahme sich wiederholender vergangener Ereignisse und charttechnischer Möglichkeiten.

Die Vorgaben sind zumindest erst einmal freundlich und sollten somit den Tag auch entsprechend gestalten können. Ich bin mit meiner Betrachtung unterwegs im H4 und betrachte den zeitraum auch als zumindest tagesbegleitend überschaubar. Den einzigen Wermutstropfen den DAX gestern hinterlassen hat, war das schließen der Kurslücken. Es ist zwar eigentlich normal aber die Bären leben noch.

Im Jahr 2011 gab es eine ähnliche technische Situation. Nach erreichen des Korrektur Hochs bei knappen 7500 damaligen Punkten im April 2011 hielt sich DAX bis Ende Juli in einer Seitwärtsrange auf, welche am 1.8.2011 sich bärisch auflöste. Es ist nicht zwingend, dass DAX weiter steigen muss, aber auch nicht, das DAX kommende Woche in den Keller fällt. Auffällig ist nur, das DAX sich im Augenblick sehr schwer tut und der Sommer tendenziell eher bärisch als bullisch seinen Weg macht.

Dies würde rein theoretisch bedeuten, wenn Dax unter die 14800 fällt dürfte es richtig rutschen.

Das Theater an den chinesischen Börsen sollte man beobachten und nicht gänzlich unterschätzen, denn wenn große Fonds ihre chinesischen Beteiligungen auf den Markt kippen könnte es zur Beschleunigung kommen. Beim MSCI World sollen ca. 35% chinesische Aktien im Korb sein. Ich habe es gestern nur als Randnotiz war genommen. Das wäre ja mal ein Knoten, welcher für Stimmung sorgen könnte. Denn was China treibt dürfte für weitere Verunsicherung sorgen können.

Mir kam gestern Abend die Eingebung 2021 mit 2011 zu vergleichen, denn ich saß damals bei einem Cappuccino mit einem Freund als die US- Börsen öffneten und plötzlich am 1.8.2011 alles rot sah! Von da an fielen die Indizes innerhalb 8 Wochen teilweise über 30% bis in den Herbst! Kommt diese Überraschung auch in 2021? Ich weiß es nicht aber….

Immerhin wissen wir ja 10 Jahre später was alles an Bewegung stattfand und so dürfte der Spekulation immer genügend Raum gegeben werden. Jedoch habe ich ja schon einige Male geschrieben, dass im Augenblick Wachsamkeit oberste Priorität haben sollte.

Was für Erstaunen gestern sorgte waren die Zahlen von Apple! Grandios!

Für heute bin ich positiv gestimmt und habe gestern bei 15450 meinen Long Einstieg auf DAX wie angekündigt vollzogen.

Ich bin Long in DAX investiert!

Chartbild von Mai bis November 2011


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen