top of page

29.11.2022 DAX kurz & knapp!

Eine mögliche Topformation beim DAX ist denkbar aber im Augenblick wackelt DAX im Niemandsland hin und her. Die Korrektur war gestern sehr mager ausgelegt und die 14330 durften erst einmal als Tief der Woche verankert sein. Geht es da heute darunter sollten auch die 14225 und möglicherweise gar die 14148 erreicht werden können. Dies wäre für eine kleine Korrektur möglicherweise völlig ausreichend und DAX könnte bei abarbeiten dieser Wahrscheinlichkeiten erneut in Richtung 15515/15580 aufsteigen.





Morgen Abend darf ja Jerome Powell noch einmal seine Standpunkte erläutern, bevor es dann am 15.12 zur erneuten Leitzinserhöhung kommen könnte (wird). Ich persönlich glaube an einen weiteren 0,75% Schritt, denn das FOMC Mitglied Bullard hat ja schon von einer Anhebung bis 7% gesprochen und da bis dahin genügend Luft ist, sollte dies vielleicht dann doch nicht überraschen.


Allerdings sind die meisten Marktteilnehmer der Ansicht, dass die FED dovisher agieren könnte und den kommenden Zinsschritt nur um 0,5% Punkte erfolgen lässt.

Für Dax heißt dies heute ganz klar, wahrscheinlich wird abgewartet und es passiert nicht so viel. Allerding dürfte sich mit dem unterschreiten des gestrigen Tiefs eine bullische Wolfe Wave Formation ausbilden können, welche den Index anschließend bis zum Wochenhoch zum morgigen Abend treiben könnte. Es bleibt also spannend und über dem Wochenhoch kommt natürlich ein neues Verlaufshoch in dieser wundersamen Rally, welche den Dax möglicherweise gar bis 14709 treiben könnte.


Ich verbleibe bekannt positioniert.

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page