3.11.2021 Tag der Entscheidung!?

DAX kletterte gestern enorm langsam um am Nachmittag noch einen Schub in Richtung 16000er Punktemarke zu starten. Er buchte sein Hoch ein bei 15960 und in der Nacht kam noch ein bisschen drauf und zwar auf 15980! Ist das das Ende einer möglichen Aufwärtsbewegung? Der positive Schub gelang Dax wahrscheinlich nur durch Hello Fresh, welche gestern 18% zulegen konnte und somit den DAX etwas Zündstoff gab. Aber ansonsten verlief der Tag eher ruhig.

Für den heutigen DAX Verlauf erwarte ich einen möglichen Rücksetzer unter das gestrige Tagestief und einen Test der 15750. Unter 15650 fällt Dax bis auf 15406 und dies dürfte dann auch die vorerst wichtigste Unterstützung darstellen.



Auf Grund der FED Erwartungen für heute, sollte am Abend MEZ 20:30 möglicherweise etwas mehr Unruhe in den Markt kommen können. Ich spekuliere auf einen Kursrutsch der Indizes. Es stehen alle am ATH und somit auch im überkauften Bereich. Ideal um mal für ein paar Tage die Luft rauszulassen. 10-15% für die kommenden 14 Tage wären nicht schlecht. Aber es ist wie immer nur reine Spekulation. Kommen Hinweise auf eine Zinserhöhung dürften alle Growth Werte abgeben können und auch die Kryptowährungen sollten nach dieser These etwas korrigieren können.

Macht Jerome Powell aber den Big Spender, dürfte der Irrsinn eine neue Stufe erleben können. Jedoch halte ich die Märkte für zu heiß gelaufen als das die FED dies nicht erkennt. Demnach sollte sanft Luftablassen möglich sein können.

Ein Highlight des „Wahnsinns“ war gestern der Anstieg der AVIS Aktie. Nach dem Motto mach anstatt Tank eine Batterie rein und schon läuft der Hase! Unglaublich aber interessant. In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal Tesla erwähnen. Man feiert Tesla und den Hertz Deal, aber es ist nichts unterschrieben und Die erforderlichen Mengen können eh nicht geliefert werden und Rabatte gibt es auch nicht. Elon Musk twitterte gestern Sinngemäß. Es wird unsere Strategie nicht verändern. Und wenn auch schon Gerüchte den Umlauf machen, dass die Auslieferung an Hertz sofort begonnen hat, 10 Autos sind auch ausgeliefert! Die Nachfrage auch bei Hertz nach E-Cars ist eher sehr gering. Hier baut sich eine Blase auf, welche unfassbar scheint. Lange geht dies nicht mehr gut.

Tesla gab gestern nach und mein Short sieht gut aus. Hier deutet sich eine mögliche Korrektur an, welche aber zumindest deutlichere Anzeichen erwarten ließe, wenn Tesla unter die 968 € fallen würde. Dann könnte sich die Tesla Aktie auf den Weg in südlichere Gefilde machen können.



Mal sehen wie der weitere Weg aussieht.

Fakt ist, dass Tesla am oberen Ende des Mehrmonatigen Aufwärtstrendkanals angekommen ist und möglicherweise nun einen „Teslawinter“ beginnen könnte. Ich habe ein einfachen Chartbild und ein etwas ausgeprägteres angehangen. Tesla könnte bei unterschreiten einiger wichtiger Unterstützungen die seit Monaten anhaltende Aufwärtsbewegung recht eindrucksvoll korrigieren. Jedoch, da müssen die Bären mal die Pranke draufhauen und einige Optionen aus dem Markt kegeln. Ich für meine Verständnisse halte Tesla für total überbewertet und real könnte der Wert um die 400$, besser noch die 188$ Unterkante des Trendkanals, pro Aktie möglicherweise eine gewisse reale Schnittmenge bieten. Aber das die Aktie so dramatisch abschmiert wäre auch nicht direkt vorstellbar.



Vielleicht gibt es aber negative Überraschungen, welche so noch nicht denkbar sind. Meinen Short auf Tesla habe ich gestern ausgebaut.

Der Nasdaq100 zieht weiter seine Spur Richtung Norden und hat aber auch einen kritischen Bereich erreicht. Kommen heute noch die 16000? Von dort dürfte der Index aber nachgeben können. Unter 15692 trübt sich die Lage ein.


Ich bin Short in Nasdaq100, DAX, Tesla und BTC investiert.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen