30.03.2021! Start mit ATH14909!Respekt 🐂 Aber Achtung heiß gelaufen...Rücksetzer mit einplanen.

DAX hat gestern ein erneut neues ATH gemacht, nachbörslich 14894 Punkte und befindet sich immer noch in einer bullischen Insel. Sie wird aufgelöst, wenn DAX mit einem ordentlichen GAP Down eröffnet und wäre damit sofort bärisch. Dax tut den gefallen aber im Augenblick noch nicht, jedoch sieht die Situation schon imposant aus. Dax hängt seit gester Abend an der runden 14900 fest oder er bekommt anders formuliert das Brett noch nicht durch. Abschwächend könnte nun doch die Osterwoche sein, denn die Umsätze dürften diese Woche auch zurückgehen und mögliche gewinne auch vom Tisch genommen werden. Ich vermute vorerst, dass DAX die 14600 als Absprung zur 15000 aufsucht um dann weiter ansteigen zu können. In wie weit er die weiteren möglichen oberen ATH’S in Angriff nimmt ist noch nebulös, aber DAX wird erst abgestraft, wenn er unter die 14406 per Tagesschluss fällt und final unter die 14190! Ich habe gestern kurz vor Handelsschluss eine kleine Shortposition aufgebaut, die M30 Kerzen war nach dem leichten nachbörslichen Anstieg abgeschwächt und die bärische Divergenz im MACD ist sichtbar. Muss nicht viel bedeuten aber kann ein Achtungszeichen sein. Zumindest hängt DAX auch heute Morgen oben rum und mit viel Fantasie sind tatsächlich die 15000er marke drin, von da aus muss man sehen was der Meister macht. Ein Abverkauf sollte bei erreichen dieser Marke nicht verwundern. Gestern gerieten die Bankenwerte etwas unter Druck, nachdem die Schieflage eines New Yorker Hedgefonds bekannt wurde. In wie weit sich dieser nun weiter frisst ist nicht bekannt aber Skeptiker befürchten wieder einmal schlimmes für einige Großbanken. Ich bin spekulativ nach Chartmuster Short in DAX investiert!




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen