top of page

31.01.2023 DAX scheibchenweise an den Abgrund!? Und dann?

Ich habe es noch einmal aufgenommen, die bullische Wolfe Wave (gelbes Dreieck) mit der integrierten bärischen Variante (blaues Dreieck) könnte im Grunde genommen aufgehen, jedoch muss da Dax endlich einmal runter. Am besten gar bis 14720 um erst einmal genug Luft abzulassen.


Das bedeutet aber noch lange nicht, dass dann die Bären das Ruder übernehmen werden, denn dies dürfte erst gelingen, wenn Dax unter die 14130 fällt und dann zumindest bis 13000 abzutauchen. Jedoch was die letzten Handelstage passierte ist schon enorm erstaunlich. Kaum Bewegung, welche Ernsthaftigkeit und Nachdruck zeigt.


Es gibt genügend Gründe zu kaufen aber auch zu verkaufen, die FOMO getriebenen werden nicht müde von den Karren der Verkäufer das Gut abzunehmen, welches zum Teil sehr überteuert scheint.


Ob dies dann tatsächlich so ist, dürfte erst morgen FED Chef Jerome Powell uns mitteilen, denn wie schon erwähnt, wird er morgen falkenhaft argumentieren, geht wahrscheinlich alles einige Etagen tiefer. Jedoch für eine bärischen Move muss auch mal eine entsprechende Bewegung her.


Die erwähnte bullische Wolfe Wave so wie sie eingetragen ist, hat den Apex am 19.4.2023. Das bedeutet nach unten kann viel passieren aber der Konter muss eingeplant werden und wenn die Marktteilnehmer dem Ganzen die Krone aufsetzten wollen, gibt es diesen möglicherweise schon bei besagten 14720 oder spätestens bei 14609.





Sollten diese Unterstützungen nicht halten muss man als Bulle vorsichtig werden, denn dann dürfte einiges Ungemach drohen können.


Für heute gilt kurz und knapp, oberhalb der 15215 geht es nach Norden und unterhalb der 14965 nach Süden. Die Widerstände und Unterstützungen sind bekannt und dazwischen ist Spielwiese.


Ich bin Short in DAX investiert!

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page