5.03.2021 DAX in Lauerstellung?! Tendenz Comeback möglich!

Was nun DAX? Gestern war im Grunde ein recht entspannter Handelstag bis Jerome Powell seine PK gab und eigentlich auch nichts neues zu berichten hatte. Denn es wurden schon letzte Woche im Wesentlichen alle Details bekannt gegeben in wie weit die FED ihre zukünftige Strategie vertreten wird. Deshalb war es dann verwunderlich weshalb der DOW innerhalb kurzer Zeit von 31400 auf 30550 fiel. Jedoch von da an wurde er wieder stark gekauft. Im Grunde heben die Medien einen Absturz medial verkauft aber es war zum Tageschluss nur ein knappes Prozent Tagesminus. Der erste Eindruck war Panik der zweite Blick Achselzucken. Sicherlich darf man nicht vom Tisch wischen, dass die Anleihezinsen weiter ansteigen dürften aber ist dass nun schon die Trendumkehr? Ich sehe diese noch nicht. Für den Dax ist insofern spannend ob er heute über der 14060 die Woche abschließt, denn wenn ja, könnte DAX in den kommenden Tagen erneut zum Gipfelsturm aufbrechen. Es hat sich eine bärische Wolfe Wave Konstellation gebildet, welche vermuten lässt, dass der Bereich der gelben Ellipse im Chartbild erreichbar ist und aber von da aus entweder komplett in einen Melt Up übergeht und die seit nahezu 25 Jahren alte Aufwärtsbegrenzung wegsprengt oder von da aus dann tatsächlich den gesetzten der Markttechnik folgt und einen Abverkauf beschleunigt mit Zielen unterhalb der 13000 er Marke beim DAX. Etwas nervig ist die Situation insofern, dass es sehr schwierig ist einen klaren Weg zu finden, denn die ständigen Auf- und Abbewegungen im Tagesverlauf lassen relativ wenig zu. Der Fear and Greed Index ist im neutralen Bereich und von zu gierigem Markt ist auch wenig zu spüren. Also ist die Dramaturgie nur äußerlich und innerlich ruht der See? Ich weiß es nicht aber die Situation ist meiner Ansicht nach nicht bärisch genug um Short zu sein! Ich bin in den DAX Long investiert! Ich bin optimistisch eingestellt und vermute, dass DAX heute zurückkommen könnte. Mit dem überschreiten des Widerstandes bei 14060 könnte es zunehmend Kaufdruck geben.

Das Chartbild zeigt die beiden möglichen bärischen Wolfe Wave in blau und lila. Zielmarken können herausgelesen werden.



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen