top of page

5.07.2024 DAX, die Dynamik fehlt! Saisonal kritische Phase! Absichern!

Marktüberblick und Ausblick:

Heute richtet sich die Aufmerksamkeit der Märkte auf die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag. Sollten diese Daten zugunsten spekulativer Leitzinssenkungen ausfallen, könnte dies die Märkte dynamisieren, was insbesondere beim S&P 500 zu neuen Allzeithochs führen könnte.


Aktuelle DAX-Entwicklung:

Der DAX zeigt derzeit eine bemerkenswerte Erholung. Nach dem Wochentief bei 18.024 Punkten hat sich der Index auf 18.480 Punkte erholt. Dies deutet darauf hin, dass die anfänglichen Unsicherheiten weitgehend überwunden wurden. Spekulationen über mögliche politische Entwicklungen, wie ein potenzieller neuer EU-Beitritt Großbritanniens unter einer Labour-Regierung, könnten ebenfalls eine Rolle spielen, sind jedoch derzeit nur Randgedanken.




Meine Schlüsselmarken für den DAX Intraday:

  • Wichtige Unterstützung: 18.365 Punkte. Ein Halten über dieser Marke ist entscheidend für die Fortsetzung des kurzfristigen Aufwärtstrends.

  • Kritische Unterstützung: 18.200 Punkte. Ein Unterschreiten dieser Marke bzw. des Wochentiefs könnte bärische Signale auslösen.

  • Widerstand: 18.665 Punkte. Ein Überschreiten könnte den DAX auf neue Höchststände führen.

  • Wichtiger Tagesabschluss: 18.887 Punkte (Hoch vom 1. Juli). Ein Schlusskurs über diesem Niveau könnte weitere Kursgewinne ermöglichen.


Meine Kurzfristige Prognose:

Der DAX könnte zunächst bis in den Bereich von 18.300 bis 18.250 Punkten korrigieren, bevor in der kommenden Woche eine erneute Aufwärtsbewegung einsetzt. Statistisch gesehen neigt der DAX dazu, ab der dritten Juliwoche Schwäche zu zeigen, was auf eine potenzielle Korrektur von 3-5% hindeuteten könnte.





Meine mittelfristige Perspektive:

In den nächsten 14 Tagen sollte man mit einer möglichen Korrektur rechnen, sofern keine ganz dramatischen Veränderungen auftreten dürfte der DAx zum Luftholen neigen und weiter in der RAnge laufen. Die bärische, sowie bullische Wolfe Wave sind Optionen in beide Richtungen, ideal fände ich ein Abtauchen und anschließend noch ein neues ATH nur ist ja bekanntlich DAX kein Wunschkonzert.


Ich bleibe wachsam um auf kurzfristige Volatilitäten gefasst sein.


Meine Handelspositionierung im DAX:


Meine persönliche, spekulative aktuelle Positionierung ist SHORT, sollte diese sich im Laufe der kommenden Tage ändern, so ist hier in diesem Abschnitt immer die Tagesaktuelle Position zu lesen und wird bei Wechsel von mir dann immer aktualisiert! Keine Empfehlung nur meine persönliche und zwar ausschließlich, meine persönliche Meinung!


SHORT

Dies ist die aktuelle Markteinschätzung für den heutigen Tag. Eine weitere persönliche Einschätzung wird am 22. oder 23. Juli folgen.  Bis dahin bleibt der Markt in Beobachtung.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page