5.08.2022 DAX Bullen dürfen weiter träumen!

Es bleibt freundlich und die Bullen haben tatsächlich nun leichte Vorteile erkämpft, allerdings dürften diese demnächst bald abgearbeitet sein können. DAX hält sich in diesem ausgedünnten Markt sehr wacker und bleibt vorerst gegenüber den bärischen Ausführungen vorn.

Sicherlich kann man es nicht wissen aber der Anstieg der letzten Tage ist sehr schön jedoch im Umfeld, der Nachrichtenlage, schon etwas verwunderlich. Aber wer Long drin ist, dem seien die Gewinne gegönnt.

Die von mir ausgemachte bullische Wolfe Wave hat sich mit dem gestrigen Ausflug in Richtung 13800 erledigt und die technische Spezifikation wurde angepasst. Die kleine bärische Wolfe Wave läuft immer noch und diese habe ich ja bereits gestern beschrieben. Somit hat sich erst einmal nicht viel verändert und der bullische Ausbruch dieser Woche sollte ernst genommen werden, jedoch auch die Umstände, dass der Markt auch entsprechend kippen könnte. Die Situation bleibt nach wie vor kritisch und tiefere Jahresziele sollten auch abgeholt werden können.



Das Dax gestern den Kurslückenschluss vom 13.6.2022 schafft hätte ich am Wochenanfang nicht erwartet aber immerhin es ist gelungen und somit steht das Bild wieder sauber da.

Die gestrige Tageskerze ist ein Achtungszeichen und sollte die Käufer etwas verunsichern können, denn der Doji könnte ein Umkehrsignal sein, jedoch bedarf es dafür heute auch eine Bestätigung und der Index müsset bitte unter der 13600 schließen um zumindest mal ein entsprechenden Ansatz für bärische Erneuerung zu bieten. Oberhalb der 13829 dürfte Dax weiter klettern können.

Heute Nachmittag kommen die US-Arbeitsmarktdaten und vielleicht bieten dieses dann den Anschub für fallende Kurse.

Ich bin weiterhin Short in DAX, Nasdaq100, Bitcoin und Long in ÖL Sorte Brent investiert.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen