5.10.2022 Bullenalarm 2.0! Oder Abverkauf?

Der erneute gestrige Bullenalarm beim Dax lässt schon verblüffte Gesichter zurück. Meins eingeschlossen, aber trotzdem frage ich mich tatsächlich woher der Optimismus herkommt.





Für Dax gilt ganz klar oberhalb der 12440 bleiben die Bullen am Drücker, bricht diese Unterstützung erneut, so dürfte der bärische Druck sich erhöhen und alles was bis gestern lief als erneute Falle der Bären gewertete werden. Immerhin bekam der DAX auch Druck von unten durch massenhafte Short Eindeckungen, denn der Markt war wohl etwas mit zu viel Put gefüllt. Jedoch das Call Opiat sollte nun nicht so lange Wirkung zeigen können.


Die erste Kampfzone könnten die 12571 werden und dann möglicherweise schon die 12531 zu neuen Bullenangriff ausreichen. Bleibt die Kurslücke von heute geöffnet, haben wir eine bärische Insel, welche im Kassahandel erst einmal zugemacht werden müsste.


Die Vielschichtigkeit aufgestauter Probleme ist beachtlich und wird sich auch in den kommenden Wochen nicht auflösen, es sei denn die Märkte erleben einen Sell Off der Sonderklasse und die Notenbanken können nicht anders als sich ein neues und dann wohl letztes Rettungspaket zu schnüren.


Jedoch muss da wohl noch ein Großevent her, welches das Coronamoment noch toppen kann. Über die Möglichkeiten dürfte genug Phantasie im Raum da sein und so soll es auch bleiben.


Meine Vermutung liegt nun eher im Finanzsektor als beim Konflikt um die Ukraine. Einen Atomschlag halte ich selbst für ausgeschlossen, da die möglichen Konsequenzen wohl allen Playern klar sein dürften. Für Europa sollte dann eine Zerlegung nicht ausgeschlossen werden. Über was man sich in 2022 Gedanken macht ist schon sehr absurd.


Im übrigen gibt es da mal etwas aus der „Wahrsagerkiste“! Laut Baba Wanga soll Europa 2025 zu weiten Teilen nicht mehr bewohnbar sein. Na dann bitte!


Aber Spaß beiseite, die Ausgangslage für Kurssteigerungen ist alles andere als klar und der herbstliche Nebelschleier ist auch um die Indizes sehr verschlossen.



Ein Tagesschluss unter der 12440 dürfte morgen erneut den Bären Oberwasser geben können. Oberhalb der gestrigen 12670 gibt es Sonnenschein und einen bullischen goldigen Herbstanfang!


Ich bin Short in DAX, Nasdaq100, Bitcoin und Long in Öl Sorte Brent investiert.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen