5.11.2020

Nachdem gestern der DAX am Morgen stark abrutschte, fing er sich anschließend souverän um per Tagesschluss über 12300 Punkten zu notieren. Die von mir vermutete Unsicherheit wurde negiert und Käufer nutzten den Ausrutscher nach unten zum Kauf. Heute Morgen geht es erst einmal bullisch weiter und der DAX startet mit einem Gap Up, also die Bullenherde läuft weiter in Richtung 12600. Letzte Woche hatte ich eine bullische Wolfe Wave erkannt und diese hat scheinbar nun die Zündung vollzogen. Man könnte erwarten, dass diese im Bereich bei 13000 Punkten ins Ziel läuft. Wobei das erste Ziel die 12600 sein dürften und es dort erst einmal eine Korrektur geben könnte, denn da wird die Kurslücke vom 26.10.2020 geschlossen. Also abwarten! Kurzfristig ist DAX überkauft, jedoch hat er noch etwas Luft nach oben. Jedoch vermute ich, dass er vorerst seine Zwischenkorrektur bei ca. 12000 Punkten beenden dürfte um von da aus in Richtung der genannten Zielmarke zu laufen.

Der Wahlverlauf in den USA wird sich noch weiter in den kommenden Wochen zuspitzen, was am Ende herauskommt wird man sehen.



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Newsletter abonnieren

© 2020 Meetlord.com